Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Spitzstein

Wanderung auf den Spitzstein am 15.09.2011 mit Wiltrud Bauernfeind

 

  

Der Aufstieg ab Erlerberg (1000 m) führte uns auf der Straße mäßig ansteigend zum Spitzsteinhaus; von hier gelangten wir über steiler und felsiger werdende Kehren zum Gipfel (1596 m); leider waren die umliegenden Berge – vor allem das Kaisergebirge – noch in Wolken gehüllt. Nach ausgiebiger Rast begann der Abstieg; vorsichtig und langsam bewältigten wir den ersten Teil bis zur Altkasaalm. Hier legten wir eine sehr gemütliche Rast ein; bevor wir den restlichen Abstieg über Goglalm und Staoneralm – jetzt bei Sonne – antraten.

Die Teilnehmer waren sich einig, dass auch mit wenig Sicht am Gipfel eine Bergwanderung schön und erlebnisreich sein kann.

 

Text: Wiltrud Bauernfeind; Bilder: Heinrich Rößler, Dr. Thomas Krivachy

die Wanderung wird an Hand der Karte erläutert
die Wanderung wird an Hand der Karte erläutert
der etwas steinige Weg zum Gipfel
der etwas steinige Weg zum Gipfel
mystische Stimmung am Berg
mystische Stimmung am Berg
das Gipfelkreuz ist bereits in Sicht
das Gipfelkreuz ist bereits in Sicht
Gipfelrast
Gipfelrast
die zünftige Wandergruppe
die zünftige Wandergruppe
die Kasaalm - unsere Nachmittagseinkehr - bereits in Sicht
die Kasaalm - unsere Nachmittagseinkehr - bereits in Sicht
die Weitsicht wird allmählich besser
die Weitsicht wird allmählich besser
Einkehr an der Altkasaalm
Einkehr an der Altkasaalm

ein paar Abgrenzungen mussten überwunden werden
ein paar Abgrenzungen mussten überwunden werden

während des Tages allerlei Wolken- und Nebelvariationen
während des Tages allerlei Wolken- und Nebelvariationen