Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Waitzinger Alm

Wanderung zur Waitzinger Alm am 05.01.2011 mit Adi Sagstetter

 

  

Unser Weg führte vom Spitzingsattel zuerst rechts um den See herum, dann um die Valepper Almen, am Blecksteinhaus vorbei und schließlich bis zur Waitzinger Alm. Dort wurde bei strahlendem Sonnenschein eine ausgiebige Mittagspause eingelegt.

 

Die Wege führten hauptsächlich auf der Trasse der früheren Bockerlbahn. Diese wurde um 1920 von Neuhaus bis zum Pfanngraben gebaut, um das durch zwei Sturmschäden angefallene Holz von über 290.000 Festmeter abzutransportieren. Nach Ende der Aktion ist sie wieder abgebaut worden. Da eine Bahn ohne technische Hilfsmittel nur Steigungen bis 7% überwinden kann, hatten die Ingenieure große Schwierigkeiten zu bewältigen.

 

Einkehr auf der Albert-Link-Hütte. Trotz Überfüllung bekamen wir sogar einen eigenen Tisch in einem separaten Raum. Weil die Küche überlastet war, begnügten wir uns dann mit Kaffee und Kuchen.

 

Text: Adi Sagstetter; Bilder: Heinrich Rößler

entlang am Bockerlbahn-Weg
entlang am Bockerlbahn-Weg
das Anlegen der Grödeln ist empfehlenswert
das Anlegen der Grödeln ist empfehlenswert
entlang am Spitzingsee
entlang am Spitzingsee
Wanderung auf gut geräumten Wegen
Wanderung auf gut geräumten Wegen
Blick auf die Valepper Almen
Blick auf die Valepper Almen
Hintergrund Sonnwendjoch
Hintergrund Sonnwendjoch
Schneemänner
Schneemänner
Hintergrund Brecherspitz
Hintergrund Brecherspitz
an einem Brücklein
an einem Brücklein
verschneites Bächlein
verschneites Bächlein
die Waitzinger Alm
die Waitzinger Alm
die zünftige Wandergruppe
die zünftige Wandergruppe