Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Ingolstadt-Regensburg

Radwanderung von Ingolstadt nach Regensburg
am 19. und 20.08.2012 mit Manfred Kleeberger

 

Die 2-tägige Radtour führte uns von Ingolstadt über den Schambachtal-Radweg nach Riedenburg und auf dem Altmühl- und Donauradweg nach Regensburg.
Mit der Regionalbahn fuhren wir bis Ingolstadt und unternahmen am ruhigen Sonntagsmorgen eine Besichtigungs-Rundfahrt durch die schöne Ingolstädter Altstadt.

Bei wolkenlosem Himmel und Temperaturen über 30 Grad fuhren wir anschließend auf dem gut ausgeschilderten Schambachtal-Radweg (auf einer ehemaligen Bahntrasse) fast ohne Steigungen in Richtung Riedenburg. In Sandersdorf unterhalb des Schlosses kehrten wir zur Mittagspause ein. Kurz vor Riedenburg kühlten wir uns im Kneippbad im Schambach ab und erfrischten uns anschließend mit kühlen Getränken in einem lauschigen Biergarten. Die letzten 10 km bis zu unserem Nachtquartier in Altessing schafften wir danach locker.

Am nächsten Tag ging es auf dem Altmühltal-Radweg nach Kelheim. Wir besichtigten die Altstadt von Kelheim und fuhren auf dem Donauradweg weiter. Ein paar Kilometer hinter Bad Abbach lockte uns ein Biergarten zur ausgiebigen Mittagspause. Etwa 10 km vor Regensburg nahmen wir schließlich ein kühles Bad in der Donau, um uns etwas abzufrischen.
Immer am Donauufer entlang radelten wir bis in die Regensburger Altstadt und über die Steinerne Brücke zum Spittalhofgarten mit einem schattigen Biergarten, wo dann das verdiente und lang ersehnte Abschluss-Weißbier fällig war.
Von der Altstadt aus fuhren wir zum Bahnhof Regensburg und nahmen den Regionalzug nach München.

Kurzum: Es war eine wunderschöne, gemütliche und sonnige Tour. Die zurückgelegten
100 km Fahrstrecke in 2 Tagen ließen sich auf diese gemütliche Weise – trotz drückender Hitze – gut ertragen.


Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Heinrich Rößler

 

 

 

 

 

 

 

 

'