»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Astenhöfe

Bergwanderung auf die Astenhöfe am 28.11.2013 mit Wiltrud Bauernfeind

 

Ab Flintsbach (500 m) auf schneebedeckten Wegen zu den Astenhöfen (1108 m).
Nach sehr gemütlichem Zusammensitzen und gutem Essen Abstieg auf der Forststraße zum Parkplatz. Die traditionelle Wanderung führte uns in diesem Jahr durch eine zauberhafte tief verschneite Winterlandschaft bei frostigem, aber trockenem Wetter.

 

Bilder: Heinrich Rößler; Text: Wiltrud Bauernfeind

in etwa 2 1/4 Stunden werden wir am Ziel sein


eine kurze Ratsch- und Trinkpause

 

 

eine weitere Rast beim Bauer am Berg

 

 

Blick aufs Petersbergl

 

Winter ist's

 

die Wandergruppe im verschneiten Märchenwald

 

das Ziel, die Astenhöfe
gemütliche Stube auf den Astenhöfen

 

jeder Teilnehmer darf in den Nikolaussack greifen

 

 

unsere Bedienung war aufmerksam und flink

 

die Vorbereitungen für den Rückmarsch sind im vollen Gange

 

das Anlegen der Grödeln war mehr als eine Vorsichtsmaßnahme

 

 

Blick auf das Chiemgau mit Chiemsee

 

der Rückmarsch

 

 

ein winterlicher Panoramablick

 

der Ausgangsort Flintsbach ist in Sicht - und wohlbehalten zurück!