Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Aubinger Geschichtspfad

Wanderung am Aubinger Geschichtspfad am 12.09.2013
mit Eberhard Wieland

 

Vom S-Bahnhalt Langwied starteten wir durch die Langwieder Heide, den letzten Rest der naturbelassenen Münchner Schotterebene, die seit einiger Zeit unter Naturschutz steht. Dann stiegen wir wortwörtlich der Autobahn A 99 aufs Dach, nämlich auf den begrünten Deckel des Tunnels Aubing. Dort wurden im Jahre 2010 zur 1000-Jahrfeier der Ersterwähnung von UBINGUN (Aubing) auf 1000 Meter wichtige Ereignisse der Ortsgeschichte mit Kinderzeichnungen bzw. Malereien nachempfunden. Die "Gemälde" wurden professionell auf Keramik aufgebracht, unter Glasur gebrannt und am Rande des Pfades aufgestellt.

So ist die Ortsgeschichte erwanderbar.
Eine Einkehr in Lochhausen beim Italiener war ein guter Abschluss.

 

Text: Eberhard Wieland; Bilder: Heinrich Rößler