Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Dachau

Wanderung von Dachau nach Günding und zurück am 09.09.2014
mit Ursel Pintsch

 

 

Ausgangspunkt unserer Wanderung war der Bahnhof von Dachau.

Die erste Etappe unseres Wanderzieles war das Schloss, das bekanntlich aussichtsreich auf einer Anhöhe über der Amper-Niederung liegt. An diesem Tag war es ziemlich diesig, so dass uns kein Weitblick vergönnt war. Eine Panoramatafel verriet, dass bei schönen und klaren Tagen von den Berchtesgadener bis in die Allgäuer Bergen (Grünten) eine Weitsicht möglich wäre.
Umso eindrucksvoller war der anschließende Besuch der Gartenanlagen des Schlosses, die von Hofgärtenintendant Friedrich Ludwig von Sckell (Englischer Garten, Nymphenburger Park) in der jetzigen Form gestaltet wurden.

Der nächste Abschnitt war eine gemütliche Wanderung entlang der still dahinfließenden Amper, die als Ammer in den Ammersee einläuft, als Amper wieder austritt und in Moosburg in die Isar mündet. Gerade die parallel verlaufenden Wanderwege an den Amperauen laden zum Verweilen ein und bieten Interessantes im Bereich der Fauna und Flora.

Unsere lange Mittagsrast war in einem Landgasthof von Günding, der für jeden Teilnehmer eine passende und feinschmeckende Speise bereithielt.

Der Rückweg war im Wesentlichen wie der Hinweg, wobei uns zwischendurch ein kleiner Regenschauer überraschte. Aber diesen Umstand kann die Senioren bekanntlich nicht verunsichern.

 

Text und Bilder: Heinrich Rößler

Schloss Dachau


Blick von der Schlossterrasse

Schlossbrunnen

Laubengang im Schlosspark

die Amperauen

feine Wanderwege an der Amper

wer die Wahl hat, hat die Qual

ein Biotop am Altwasser der Amper

der Regenschauer ist gleich vorbei

eine letzte Rast in den Amperauen