Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Kochel/Kohlleite

Rundwanderung von Kochel über Kohlleiten am 22.01.2014
mit Irmgard Weber

 

 

Wir fuhren mit der Regionalbahn nach Kochel. Bei der Abfahrt war der Himmel über München in südlicher Richtung nahezu wolkenlos. Das versprach eigentlich auch in Kochel einen mehr oder weniger sonnigen Wandertag. Kurz nach zehn Uhr waren kamen wir am Zielbahnhof an, aber es war wolkenverhangen. Unsere Wanderroute verlief zunächst parallel an der Bahnlinie in Richtung Benediktbeuern, am Rande der Sindelsdorfer Filze. Auf der Höhe von Pessenbach bogen wir in östlicher Richtung ab. Wir bewältigten einen kleinen Aufstieg in Richtung Rabenkopf, und dann folgten wir der Ausschildung "Kohlleite". Der nahezu eben verlaufende Weg in südlicher Richtung führte direkt zu einem Aussichtspunkt, an dem Franz Marc, einer der bedeutendsten deutschen Maler des Expressionismus, sich von der Landschaft für manche seiner Bilder inspirieren ließ.
Hier machten wir auf ein paar Ruhebankerln Brotzeit. Der Blick auf den Kochelsee war infolge des recht trüben Wetters nicht sonderlich aussichtsreich.

Nach einem kurzen Abstieg in den Ort Kochel kehrten wir in einem Café ein. Heißer Tee und milchaufgeschäumter Cappuccino taten uns bei diesen eher ungemütlicher Temperaturen sehr gut.
Anschließend ging‘s mit der Bahn wieder bequem zurück.

 

Text und Bilder: Heinrich Rößler