Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Langweilsteg

Wanderung auf dem Langweilsteg über Luegsteinsee nach Oberaudorf
mit Adi Sagstetter am 25.07.2014

 

Ausgangspunkt unserer Wanderung war der Bushaltepunkt in Wall.

Es kommt nicht oft vor, dass bei einer Tageswanderung der Wanderweg sofort bergab führt. Ein für alle Teilnehmer angenehmer Aspekt.

Der Langweilsteg begleitet tief unten fast eine Stunde lang den reißenden und tosenden Auerbach.

Übrigens: Wir schafften später dann aber doch noch fast 200 Hm.

Woher der seltsam klingende Name "Langweilsteg" kommt, war nicht zu ermitteln.

Auf dem Weiterweg kehrten wir beim Wenger Stadl (ein umgebauter ehem. Heustadl) ein, und jeder ließ sich eine der angebotenen Brotzeiten schmecken.

Am Luegsteinsee beobachteten wir (Snow-)boardfahrer beim Sprung von einer Freestyle-Schanze in den See. Nach ein paar Meter weiter konnten wir das historische Gasthaus "Weber an der Wand", das direkt an die Luegsteinwand gebaut wurde, von außen besichtigten.

Schließlich machten wir noch einen Schlenkerer zum nahegelegenen Inn. Auf dem schattigen Flussdamm wanderten wir über einen weiten Bogen zum Bahnhof Oberaudorf.

 

Text: Adi Sagstetter; Bilder: Heinrich Rößler

wir warten auf den Bus


das Schild weist uns den Weg

in dieser Gegend stehen noch alte Bauernhöfe

wir queren den Auerbach

ein weiteres prachtvolles Gehöft

"herzlich" Willkommen am Wenger Stadl

am Luegsteinsee

eine schattige Rast am Inn