Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

entlang der Amper

S-Bahnwanderung entlang der Amper am 10.03.2015 mit Adi Sagstetter

 

Vom Bahnhof Buchenau ging es im großen Bogen hinab zu den Amperauen. Weiter führte uns der Weg unmittelbar am Fluss entlang über Fürstenfeldbruck zur Mittagsrast nach Emmering beim Alten Wirt. Das schönste Stück unserer gesamten Wanderung waren die sieben Brücken zwischen Fürstenfeldbruck und Emmering. Nach der Einkehr nutzten einige Teilnehmerinnen das Angebot, die doch sehr lange Gesamt-Wanderung bis nach Esting (es waren noch gut über zwei Stunden zu bewältigen) durch Besteigen des nahen MVV-Busses zu verkürzen. Die nun reduzierte Gruppe schaffte dann mühelos auch noch den zweiten Teil der Wanderung bis Esting.

 

Text: Adi Sagstetter; Bilder: Heinrich Rößler

am Bahnhof Buchenau


in den Amperauen entlang

eine der ersten Frühlingsboten

 
die Amper

eine zünftige Gruppe

 


Huflattich

 
"über sieben Brücken mussten wir geh'n"

Trink- und Verschnaufpause

 



"wir haben noch viel zu tun, beißen wir nächste Nacht weiter"