Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

02.10.2013 Rofan

02.10.2013 Rofanrunde – Haidachstellwand 2192 m, Vorderes Sonnwendjoch 2224 m, Sagzahn 2228 m

Die Tage werden kürzer. Die zeitlich ausgetüftelte Acht-Stunden-Umrundung beginnt und endet mit der Rofan-Seilbahn, die erst an der Bergstation in 1840 m Höhe das weiße Wolkenmeer verlässt. Für den Rhythmusbrecher und Konditionsnager erster Güte, der nun vor uns liegt, könnte der kalte, sonnige Frühherbsttag nicht besser geeignet sein. Der Rofan, auch als Sonnwendgebirge bezeichnet, gehört zu den nördlichen Kalkalpen und wird begrenzt durch den Achensee, das Inntal und die Brandenberger Ache. Unterschiedlichste Felsformationen und die weite Sicht mit immer neuen Ausblicken auf den einzelnen Streckenabschnitten lassen diese abwechslungsreiche Tour auf Pfaden, Steigen und kurzen, gesicherten Kletterstellen zu einem eindrucksvollen Erlebnis werden. Drei Aufstiege, vier Abstiege und zwei Gegenanstiege auf der Zielgeraden zur (fast) letzten Gondel. Naviaufgezeichnete 1100 Hm auf 14 Kilometer verteilt. Für eine Einkehr auf der Erfurter Hütte hat es nicht mehr gereicht. Eine Seeterrasse am nunmehr wolkenfreien Achensee ist bester Ersatz, von der wir mit den wärmenden Sonnenstrahlen ebenfalls verschwinden.

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Christine Gangl
Fotos: Christine Gangl, Uwe Esen, Anneliese Ramsauer, Ursula Wieseler

←Übersicht Tourenberichte