Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

15.10.2013 Branderschrofen

15.10.2013 Branderschrofen 1881 m – Ammergauer Alpen

Eine sonnige Anfahrt endet an der Tegelbergbahn-Talstation unter einer dichten Wolkendecke. Die Enttäuschung ist groß, aber kurz. Auf Eisen- und Holzbohlentreppen steigen wir in der kühlen Pöllatschlucht am Pöllatfall vorbei und dem königlichen Schloss und einem sonnigen Föhntag entgegen. Nach der Marienbrücke beginnt ein schmaler, felsdurchsetzter Steig, der auf die Aussichts-Touristen wie eine automatische Sperre wirkt. Wieder allein, genießen wir herrliche Ausblicke auf den verschneiten Säuling, über den Alpsee hinweg auf die Allgäuer Alpen und wärmende Sonnenstrahlen bis kurz unterhalb des Tegelbergkopfes. Von dort geht es nordseitig, kalt, schattig, schneeunterlegt bis zum Tegelberghaus. Die letzte halbe Stunde auf der Sonnenseite und einem versicherten Felssteig dem Ziel entgegen, ist das Schmankerl dieser wunderbaren Tour. Abstieg über Rohrkopfhütte und Schutzengelweg. Der Schutzengel war schon anwesend, als TB Rudi das Sonnenfenster in einem tristen Wetterbericht entdeckt und die Tour vorverlegt hat.

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Christine Gangl
Fotos: Christine Gangl, Anneliese Ramsauer

←Übersicht Tourenberichte