Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

20.09.2013 Miesbach Gmund

20.09.2013 Von Miesbach nach Gmund

1790 erfolgte der Bau der Chaussee München–Miesbach und 1861 die Eröffnung der Bahnstrecke Holzkirchen–Miesbach. Seitdem ist Miesbach und seine Umgebung ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Münchner. Südwestlich von Miesbach erstreckt sich eine sanfte Hügellandschaft, die geprägt ist durch stattliche Bauernhöfe, die fast alle über eine eigene Kapelle verfügen, teilweise mit weit zurückreichender Geschichte. Der nur zum Teil ausgeschilderte Weg führt uns zunächst auf geteerten Wirtschaftswegen bis zum Anwesen Eck. Hier erreichen wir den höchsten Punkt dieser Wanderung 865 m. Leider regnet es immer wieder kurz, und die tiefliegenden Wolken verweigern uns den Blick auf die südlichen Schlierseer Berge, die Vorberge zwischen Tegernsee und Isarwinkel sowie nach Osten zum Stadelberg und dem Wendelstein. Ab hier wandern wir auf dem Weg G3, der zum Teil tief morastig ist, durch die Koppel des Gutes Schwärzenbach und weiter über Osterberg nach Gmund.

Tourenbegleitung, Text, Foto: Anneliese Ramsauer

←Übersicht Tourenberichte