Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

26.07.2013 Asamklamm

26.07.2013 Asamklamm, Eschenlohe

Die Teilnehmer waren weder von den Höhenmetern noch von den Kilometern her überfordert. Dafür gab es für die Augen viel zu tun. Die Klamm ist was für Romantiker. Schluchten, Gumpen und schön angelegte Steigerl mit tollen Tiefblicken. Nach einem kurzen Abstieg – zum Teil auf Steintreppen – erreicht man eine Brücke über die Schlucht, die jeweils nur drei Personen betreten dürfen. Klar, die Tiefblicke sind so gewaltig, manche können sich da gar nicht sattsehen und nicht genug fotografieren. Früher hieß die Klamm schwarze Brüll-Klamm. Erst später wurde sie nach dem Hofrat und Arzt Dr. Asam, der in Murnau praktizierte, benannt. Schon 1936 wurde die Brücke von Pionieren erbaut.
Ein weiteres Highlight war dann noch der griechische Biergarten an der Loisach in Eschenlohe, jedoch mit einem "Minuspunkt": Es wurde trotz brennender Teelichter die Fliegenklatsche gleich mitserviert.

Tourenbegleitung: Renate Zimmermann
Text, Fotos: Ilse Distler

←Übersicht Tourenberichte