Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Anmeldenamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Arbeitsaktion für Organisationen

Unser Angebot

Sie wollen mit Ihrer Organisation Verantwortung übernehmen sowie die Umweltbildung und den Teamgeist ihrer Mitarbeiter*innen fördern? Unsere Arbeitsaktionen kombinieren Bergerlebnis mit gemeinsamer aktiver Zeit und zeigen gleichzeitig ihr Engagement für den Natur- und Umweltschutz. 

Begleitet von qualifizierten Mitarbeiter*innen des Alpenvereins München & Oberland führen wir eine Wanderung mit einer Arbeitstour durch, bei der immer wieder Umweltbildungsinhalte einfließen. Unser Angebot umfasst die Organisation, Koordination und Durchführung des gesamten Tages. Die Kosten variieren je nach Anzahl der Gruppen. 

 

Ablauf Arbeitstour: Müllsammelaktion
Vom gewählten Treffpunkt reisen wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu unserem Tourenausgangspunkt. Nach einer kurzen Einführung und Verteilung des Materials zum Aufsammeln von Müll, laufen wir in einem gemäßigten Tempo los.  Am höchsten Punkt der Wanderung wird eine Pause eingelegt, entweder in Form einer Einkehr oder einer Brotzeit. Bei kleinen Pausen werden verschiedene Informationen zum Thema Müll und Bergwelt eingestreut. Der Abstieg erfolgt je nach gewählter Tour über eine Alternativroute. Wieder beim Ausgangspunkt angelangt wird kurz über die Aktion reflektiert und dann die Rückreise angetreten. Dauer je nach Tour ca. 5 Stunden (ohne An- und Abreise).  

Unsere Leistungen

  • mit einem der größten Naturschutzvereine in Deutschland exklusiv unterwegs sein
  • Koordination der Tour inklusive An- und Abreise mit dem ÖPNV sowie Fahrttickets
  • Führung der Tour und Leitung der Gruppe
  • Wir bringen den Teilnehmenden spannende Inhalte zu einem der sensibelsten Ökosysteme bei: den Alpen
  • Vergabe Material (Zangen, Müllsäcke und Handschuhe)
  • Verpflegung in Absprache
  • Alle Teilnehmenden erhalten ein Give Away als Erinnerung an ihren Tag in den Bergen
  • Spende an die Bayerische Bergwacht

Organisatorischer Rahmen

  • Pro Tourenleitung maximal 9 Teilnehmende, maximal 2 Gruppen, insgesamt maximal 18 Teilnehmende 
  • Touren werden von Mai bis November angeboten 
  • Buchungsanfrage via E-Mail an naturumwelt@dav-oberland.de unter Angabe 
    - Name der Organisation und Bereich 
    - Ansprechperson mit Kontaktdetails 
    - Angabe von bis zu drei Wunschterminen, welche mindestens drei Wochen im Voraus liegen 
    - Anzahl der Teilnehmenden 
    - Anzahl der DAV-Mitglieder unter den Teilnehmenden
    - Auswahl der Tour aus Vorlagen 
    - Zustimmung der AGBs
  • ab 2.900 Euro pro Gruppe zzgl. gesetztlicher USt.


Tourenauswahl


Gindelalmschneid Rundtour - von Schliersee an den Tegernsee

Schwierigkeit: 12,4 km, 580 hm,  
Ausgangspunkt: Bahnhof Schliersee 
Endpunkt: Bahnhof Tegernsee 
Höchster Punkt: Gindelalmschneid 1335m 
Anreise: mit der BRB ca. 1:15 von München HBF 
Beschreibung: Diese herrliche Rundtour vom Schliersee an den Tegernsee führt uns auf abwechslungsreichen Wegen vorbei an den Gindelalmen über Neureuth Alm (Einkehrmöglichkeit) hinunter nach Tegernsee und belohnt uns immer wieder mit wunderschönen Ausblicken. 

Kranzberg Rundtour über Lautersee - ab Mittenwald

Schwierigkeit: 13,4 km, 530 hm,  
Ausgangspunkt: Bahnhof Mittenwald 
Endpunkt: Bahnhof Bahnhof Mittenwald 
Höchster Punkt: Hoher Kranzberg 1384m 
Anreise: mit der RB6 ca. 1:50 von München HBF 
Beschreibung: Der Kranzberg liegt genau gegenüber den zerklüfteten Westabstürzen des Karwendelgebirges mit der berühmten Westlichen Karwendelspitze und dem markanten Wörner einerseits und der mauerartigen Felsflanke der Wettersteinwand andererseits. Wir wandern über Lauter- und Ferchensee auf den Hohen Kranzberg und zurück Richtung Talstation der Kranzbergbahn. 

Lenggrieser Hütte über Grasleitenkopf - Rundweg

Schwierigkeit: 14,3 km, 660 hm,  
Ausgangspunkt: Bahnhof Lenggries 
Endpunkt: Bahnhof Lenggries 
Höchster Punkt: Grasleitenkopf 1434m 
Anreise: mit der BRB ca. 1:10 von München HBF 
Beschreibung: Diese schöne Rundtour führt von Lenggries am Kalvarienberg und dem an dessen Fuß befindlichen Schloss Hohenburg vorbei zum Eingang des Hirschbachtals. Dort beginnen die stillen Wege zum Grasleitenstein, mit immer wieder herrlichen Blicken ins Isartal. Bereits im Abstieg zur Lenggrieser Hütte endet die Bergidylle und taucht der Steig in den allgemeinen Trubel ein. Der abwechslungsreiche Abstieg führt an den Wasserfällen des Sulzbachs vorbei ins Tal des Hirschbachs. Gemütlich geht's zurück zum Ausgangspunkt in Lenggries. 


Individuelle Touren – Gestalten Sie Ihr eigenes Abenteuer

Neben unseren festgelegten Routen bieten wir auch die Möglichkeit, individuelle Touren zu planen. Bringen Sie Ihre eigenen Ideen ein und wir gestalten eine maßgeschneiderte Tour, die perfekt zu den Bedürfnissen Ihrer Gruppe passt. Erleben Sie ein einzigartiges Bergerlebnis, genau nach Ihren Wünschen!