Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

16. Münchner Stadtmeisterschaft – Bericht

Stadtmeisterschaft & Oberlandcup mit neuem Konzept

Auch am Top-Rope ging es hoch her

Durch das neue Konzept der Oberlandcupserie wurde die Münchner Stadtmeisterschaft am 21. Juli zum reinen Boulderwettkampf, was gut ankam. Etwa 280 Teilnehmer in allen Klassen, inklusive mehrerer Handicap-Klassen, nahmen an dem Event teil. Beim Bouldern nahmen 230 Kletterer teil, die Handicap-Klassen traten im Lead (Toprope) mit weiteren 50 Teilnehmern an. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß. In einem packenden Wettkampf konnten sich meistens die Favoriten in den einzelnen Klassen durchsetzen. Til Deinert (Perspektivkader 2/Kinderklasse) und Magdalena Schmidt (Sichtungskader/Jugend) hatten beispielsweise schon vor der Stadtmeisterschaft ihren Sieg in der Tasche.


Birgit Weiß holt den Sieg in der Klasse 40+
Serguei Strigo klettert zum Sieg
Anneloes Goetze siegt mit knappem Vorsprung

Spannender blieb es dagegen in den anderen Klassen. Teilweise wurden erst im Finale der Stadtmeisterschaft die Sieger ermittelt. Bei den Mädels stand zum Schluss Mia Guttenberger ganz oben auf dem Podest. In der männlichen Jugend setzte sich nur knapp Leonard Maier durch. Bei den erfahrenen Damen (40+) machte (mal wieder) Birgit Weiß das Rennen. Die „Graurücken“ (Herren der Klassen 40+) verzeichneten einen neuen Teilnehmerrekord, insgesamt kletterten 23 Teilnehmer. Hier gewann Thomas Stallinger das Finale, den Sieg im Oberlandcup 2018 sicherte sich dieses Mal Serguei Strigo mit dem besten Gesamtergebnis. Bei den Damen gewann Anneloes Goetze mit knappem Vorsprung, in der starken Herrenklasse holte Matthias Able sowohl den Stadtmeistertitel als auch den Gesamtsieg in der Oberlandwertung nach Landshut.

Die anspruchsvolle Veranstaltung wurde dank der DAV-Sektion Oberland mit Unterstützung der DAV-Sektion München und des DAV Kletter- und Boulderzentrums München-Nord (Freimann) wie üblich in entspannter Atmosphäre möglich. Die Münchner Stadtmeisterschaft zog damit auch im 16. Jahr die Münchner Freizeitkletterer (und die aus der Großregion München) in ihren Bann. Spätestens im übernächsten Jahr wird mit der Oberlandcupserie der Startschuss zur ersten offiziellen Regionalliga Deutschlands fallen. Es bleibt abzuwarten, ob die Freizeitwettkämpfe erneuten Zulauf erfahren.

Spendable Sponsoren unterstützten die Münchner Stadtmeisterschaft (und den Oberlandcup) mit Preisen im Wert von ca. 12.000,- Euro. Allen voran das bekannte Sporthaus Schuster und der britische Bergsportausrüster Mountain Equipment. Weiteren Unterstützern ist zu danken: Tenaya, Chillaz, Metolius, Thule, Beal, Katadyn und Kletterretter.

Die Sieger der 16. Stadtmeisterschaft

Kinder weiblich: Mia Guttenberger Ergebnisliste
Kinder männlich: Til Deinert Ergebnisliste
Jugend weiblich: Magdalena Schmidt Ergebnisliste
Jugend männlich: Florian Wander Ergebnisliste
Kinder Specialclimber: Niclas Lange Ergebnisliste
Kinder Paraclimber: Rosalie Schaupert Ergebnisliste
Damen: Anneloes Goetze Ergebnisliste
Herren: Matthias Able Ergebnisliste
Damen 40+: Birgit Weiß Ergebnisliste
Herren 40+: Thomas Stallinger Ergebnisliste
Damen Specialclimber: Maria Hartmann Ergebnisliste
Damen Paraclimber: Christina Zechel Ergebnisliste
Herren Specialclimber: Stefan Laböck (LK1), Stefan Gruber (LK2), Florian Linsner (LK3), Christian Groß (LK4) Ergebnisliste
Herren Paraclimber: Peter Kunze Ergebnisliste

Die Sieger des Oberlandcups 2018

Kinder weiblich: Mia Guttenberger Ergebnisliste
Kinder männlich: Til Deinert Ergebnisliste
Jugend weiblich: Magdalena Schmidt Ergebnisliste
Jugend männlich: Leonard Maier Ergebnisliste

Damen: Anneloes Goetze Ergebnisliste
Herren: Matthias Able Ergebnisliste
Damen 40+: Birgit Weiß Ergebnisliste
Herren 40+: Serguei Strigo Ergebnisliste


Impressionen des Wettkampfes



Hauptsponsoren 2018



Nebensponsoren 2018