Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Sportkletterwettkampf der Arbeitsgemeinschaft Alpen (ARGE-ALP)

Das Team aus Bayern in Bruneck
Moritz Uhlmann auf dem Podest

Ein internationaler Sportkletterwettkampf in Bruneck

Im nagelneuen und zugleich vielleicht schönsten Kletterzentrum Europas, in Bruneck, fanden sich am Samstag die mehr als 100 der besten Jugendkletterer aus Bayern, Tirol, Südtirol, Vorarlberg, Salzburg, Graubünden, St. Gallen und Trentino ein. Die drei jeweils Erstplatzierten ihrer Bundesländer waren bei diesem Wettkampf startberechtigt. Dementsprechend hoch somit war der Anteil der besten Jugendkletterer Europas an der „Kleinen Jugendeuropameisterschaft“.

Moritz Uhlmann macht den dritten Platz

Unter den 110 Athleten waren 18 aus Bayern, darunter sieben des Kletterteams von München & Oberland: Anna Apel aus dem Perspektivkader 2 rutschte nur denkbar knapp am Finale der U12 vorbei, was für die junge Nachwuchskletterin aber dennoch ein sehr gutes Ergebnis ist. Anna wird zurzeit im Wettkampfkader 3 gesichtet. Moritz Uhlmann aus dem Wettkampfkader 3 kletterte im Finale eindrucksvoll bis kurz unter das Top. Weil er einen Tritt übersah, musste er sich mit dem dritten Platz in der männlichen U14 begnügen.

Magdalena Schmidt holt den Vizemeistertitel

Magdalena Schmidt, ebenfalls aus dem Wettkampfkader 3, erkämpfte für die bayerischen Teilnehmer das beste Ergebnis. Trotz kleiner Patzer in der Finalroute gelang es ihr, den hervorragenden zweiten Platz und damit den Vizetitel in der U14-Klasse einzufahren. Bei der Bayerischen Vizemeisterin Silja Schabert aus dem Wettkampfkader 3 lief es dagegen nicht so gut. Gerade erholt von einer Erkältung, blieb sie mit dem dreizehnten Platz weit unter ihren Möglichkeiten.


Unser Team mit seinen Kontrahenten
Luis Funk wird Vierter

Luis Funk aus dem Wettkampfkader 2, der nach einer üblen Ellenbogenverletzung im vergangenen Winter wieder genesen ist, wird seitdem von Wettkampf zu Wettkampf wieder fitter. Mit dem vierten Rang unter den um ein Jahr älteren Kletterern der U16 brillierte das Bayernkadermitglied und deutete somit auch gleich an, wohin sein Weg in Zukunft gehen könnte.  Lisa Pollinger aus dem Wettkampfkader 2 war krankheitsbedingt etwas angeschlagen und rutschte wie Anna Apel nur knapp an der Finalteilnahme vorbei. Lisas Kaderkollegin Lara Lechner erkämpfte sich mit dem 6. Platz im Finale dagegen ein wirklich ausgezeichnetes Ergebnis.

Kletterteam verstärkt Bayern

Der ARGE-ALP schließt traditionell mit einer Länderwertung ab. Hier lagen dieses Mal die Südtiroler klar vorne, direkt gefolgt jedoch von den bayerischen Athleten. Das Kletterteam München & Oberland, das mit die besten Ergebnisse im bayerischen Starterfeld erzielte, trug entscheidend zu diesem Ländererfolg bei.

 

Bericht & Fotos: Nils Schützenberger