Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Rätikon 08

Bergtouren von der Lindauer Hütte (1744 m) im Rätikon, 1.–4.7.08

mit Sepp Bäumler

 

1. Tag: Von der Golmer-Bergstation (1893 m) wanderten wir auf dem Golmer Höhenweg über eine grandiose, blumenreiche, aussichtsreiche Kammwanderung mit 4 Gipfeln. Gz. 3 Std. Abstieg zur Lindauer Hütte 1,5 Std.

 

 

2. Tag: 4-stündiger Aufstieg mit 1130 Hm über den Sporertobel zu einem "Glanzpunkt der Alpen", den 3 Drusentürmen, erst den Mittleren (2782 m) mit Kreuz, anschließend den Großen (2830 m) ohne Kreuz; aber schön, dass uns ein Fotograf folgte. Abstieg auf gleicher Route durch
den steilen Firnhang.

 

3. Tag: Erst mal Abstieg bis 1650 m, dann über steiles Firnfeld weiter über den "Rachen" zur Sulzfluh (2818 m) mit großem Gipfelkreuz. Der Himmel bedeckte sich zunehmend, deshalb nur kurze Gipfelrast.10 Min. Aufstieg 3 ¾ Std. mit 1130 Hm. Abstieg über leichteren, längeren Weg des Rätikon-Höhenwegs über die Schwarze Scharte (2336 m) und den blumenreichen Bilkengrat zurück zur Hütte, mit kurzem Regenschauer. Nachts starker Regen, morgens Nebelschwaden und hohe Luftfeuchtigkeit, deshalb keine Drusenfluh-Umrundung.

 

4. Tag: Abschied vom freundlichen Hüttenwirt, über den Latschätzweg für "Genießer" zurück
zur Golmer-Bergstation. Dieser Weg entschädigte uns reichlich mit herrlichen Blumen und Almrausch, nur der Sonnenschein fehlte. Gehzeit 2 Std.

 

Es war wieder mal sehr schön und erfolgreich, mit der Seniorengruppe in 3 Tagen 7 Gipfel zu besteigen.

Eine feine, kleine, sehr leistungsstarke Gruppe, leider mit einer Ausnahme.

 

← zurück zur Übersicht