Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Aggenstein

 

Bergwanderung zum Aggenstein am 20.11.2009 mit Klaus Dierolf

Ausgangspunkt war nördlich von Grän (1140 m – in der Nähe des Haldensees) an einem Parkplatz für Gäste der Bad-Kissinger-Hütte.

Der gut ausgeschilderte Weg Nr. 411 führte rasch in den Mischwald mit angenehmen Steigungen. Nach ca. 2 Stunden erreichten wir die bereits geschlossene Bad-Kissinger-Hütte. Nach einer kurzen Rast ging es auf freiem Gelände weiter nach oben. Das letzte Stück des Aufstiegs war etwas schroff, und Trittsicherheit war erforderlich. Rein vorsorglich waren Ketten angebracht, um sich im Bedarfsfall festhalten zu können. Auf einer Höhe von 1985 m erreichten wir das Gipfelkreuz am Aggenstein. Dort machten wir ausgiebig Rast. Beeindruckt vom südlichen Bergpanorama und von der nördlichen Seenlandschaft gingen wir den gleichen Weg wie beim Aufstieg zurück.

Eine längere Einkehr zum traditionellen Nachmittagskaffee schloss die schöne Bergwanderung ab.

Gehzeit: 5 Stunden; zurückgelegte Höhenmeter: 845.

im Hintergrund der Aggensteingipfel

 während des Aufstiegs eine Trinkpause

eine reiche Auswahl an Zielen

eine kleine Kletterpartie vor dem Gipfel

das Gipfelkreuz am Aggenstein

Blick zum Hopfen- und Forggensee

Bergdohlen am Gipfel

Bergimpressionen

ein Blick zu den Tannheimer Bergen

herbstliche Bergstimmung

 am Weg zum Aggenstein, die Bad-Kissinger-Hütte

eine zünftige Seniorengruppe

 Text und Bilder: Heinrich Rößler