Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Brünnsteinschanze

Wanderung auf die Brünnsteinschanze am 23.08.2012 mit Gitti Menzl

 

 

Ausgangspunkt der Wanderung war am Parkplatz des Berggasthofes Rosengasse.

Zunächst gingen wir auf einer geteerten Straße an einem kleinen Kirchlein vorbei und dann eine lange Strecke durch dichten Wald. Der nun unbefestigte Weg ist voller Wurzeln und teilweise morastig und daher ziemlich rutschig. Durch den relativ steilen Anstieg haben wir beachtlich an Höhe gewonnen. Nach dem Überwinden eines ziemlich hohen Weidezauns kamen wir in ein offenes Gelände und erreichten bald die Seeonalm (1386 m). In dieser Höhe gingen wir weiter – mit geringen Auf- und Abstiegen – zur Himmelmoosalm (1326 m). Der Brünnstein mit dem oben stehenden Kircherl war bereits gut zu sehen, aber nicht unser Ziel. Die Himmelmoosalm – ein weiträumiges Gelände mit etlichen Almen – lud uns zum Verweilen und zum Brotzeitmachen ein. Die restlichen Wolkenfetzen hatten sich durch die starke Sonnenwirkung glücklicherweise gänzlich aufgelöst, sodass wir einen freien Blick zum Kaisergebirge hatten.

Wir waren gut gestärkt und wollten nun zur Brünnsteinschanze aufsteigen. Zunächst gingen wir ein Stückchen Weg zurück und mussten dann in nördlicher Richtung – teilweise unmarkiert – den steilen Berghang aufsteigen. Oben angekommen, bot sich auf dem Gipfel mit seinen 1547 m ein erstaunlicher Rundblick; der markante Wendelstein mit seinen Sendeanlagen und die Kuppel des Observatoriums waren gut zu erkennen.

Nach einer längeren Verweildauer stiegen wir den steilen Hang wieder hinunter und nahmen denselben Weg wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Im Berggasthof Rosengasse fand die Einkehr statt.

 

Text: Gitti Menzl; Bilder: Heinrich Rößler, Inge Müller