Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Schatzberg

Schatzbergwanderung am 07.06.2012 mit Gitti Menzl

 

Der Schatzberg mit 1898 m kann von verschiedenen Ausgangspunkten bestiegen werden. Die bekanntesten Routen gehen wohl von der Wildschönauer Seite aus, vor allem schon deshalb, weil eine Reihe von bequemen Aufstiegshilfen zur Verfügung stehen. Aber so leicht machen es sich die rüstigen und bewegungsfreudigen Senioren des Alpenvereins nicht.

Wir wählten den Aufstieg von der gegenüberliegenden Bergseite, und zwar von Inneralpbach aus. Der Ausgangspunkt unserer Wanderung war ein etwas oberhalb des Ortes gelegener Parkplatz. Der von uns eingeschlagene Weg bot einzigartige Panoramablicke auf das Alpbachtal, auf die Kitzbüheler Berge, wie Wiedersberger Horn, Sagthaler Spitz und Tristenhorn. Wir wanderten gemütlich am breiten Bergrücken entlang, gingen vorbei an der Eagga- und Blaikenalm und erreichten so den Gipfel des Schatzberges. Die Gipfelformation des Schatzberges ist von seiner Topografie her eher unspektakulär, aber außergewöhnlich ist das Gipfelkreuz. Am höchsten Punkt von 1898 m ist ein feingegliedertes Metallkreuz errichtet, und am Kreuzungspunkt sind – wohl aus Glas gefertigt – in einem Kreis Sonnenstrahlen in den Farben gelb und blau angebracht. Die Machart des Kreuzes hebt sich deutlich von den üblichen Bergkreuzen ab.

Wir verweilten längere Zeit an diesem Platz, um bei Sonnenschein unsere verdiente Mittagspause zu verbringen. Anschließend schlugen wir den direkten Rückweg ein. Den nun steile Abstieg am Sonnenhang bewältigten wir trotz drückender Schwüle sehr gut und zügig.

Am Schluss gönnten wir uns in Inneralpbach Kaffee, Kuchen und – gerührten Eiskaffee. Das war ein sehr angenehmer Abschluss für die schöne Wanderung.

 

Text und Bilder: Heinrich Rößler

nochmal ein kurzer Blick auf die Karte und dann geht's los

ein Blick ins Tal

die Wege sind gut ausgeschildert

vorbei an der Eagga-Alm

ein weiterer Blick auf die Karte ist immer gut

vorbei an Bachläufen

die Blaikenalm ist bereits erreicht

und eine Trinkpause an der Blaikenalm

die Gipfelregion ist bereits in Sichtweite

am Schatzberg werden verschiedene weitere Wandermöglichkeiten angeboten

das Alpbachtal

das Schatzberg-Gipfelkreuz

ein Kreuz am Südhang des Schatzberges

schaug wia i schaug!?

eine kleine Erfrischung tut gut