Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Keilkopf

Wanderung auf den Keilkopf am 04.04.2013 mit Wiltrud Bauernfeind

 

   

Es war eine Bergwanderung bei meist sonnigem Wetter, und in Lenggries spürten wir ein bisschen den zarten Hauch des Frühlings. Am Ausgangspunkt – nördlich des Ortsrandes von Lenggries – wanderten wir noch auf schnee- und eisfreien Wegen. Ab der nahegelegenen Waldgrenze mussten wir teilweise auf steilen und noch reichlich schneebedeckten Pfaden hochsteigen. Wir marschierten vorsichtig und erreichten den tief verschneiten Gipfel des Keilkopfes. Eine kurze Rast am Gipfelkreuz, das sich auf einer Anhöhe im Wald befindet, anschließend stiegen wir in Richtung Denkalm ab. Dort genossen wir an einer langen, südseitig angebrachten Hausbank die Sonne und machten nun ausgiebig Rast.

In Lenggries kehrten wir natürlich in einem Café ein, das für uns vorzügliche Kuchen bereithielt.

 

Text und Bilder: Heinrich Rößler

Tourenbesprechung
noch ein eis- und schneefreier Weg
die Berge sind noch in Nebel
Lenggries
wir queren einen Höhenweg
Winter-Stillleben
winterliche Verhältnisse
Schneeverhältnisse wie im Januar
der Gipfel des Keilkopfes
Rast an der Denkalm