Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Königsstand

Bergwanderung auf den Königsstand am 04.06.2014 mit Irmgard Weber

 

  

Ausgangspunkt unserer Wanderung war der Bahnhof Untergrainau (740 m) der Außerfernbahn zwischen Garmisch und Reutte.

Wir gingen in nördlicher Richtung, um den Kramerplateauweg zu erreichen. Der gut ausgebaute und befestigte Weg führte im allmählichen Anstieg zum Grasberg /St.-Martin-Hütte, die wir beim Aufstieg links liegen ließen. Der nun schmalere Weg wand sich in zahlreichen Serpentinen durch lichten Mischwald hinauf, bis wir eine sehr aussichtsreiche Plattform erreichten. Von dort hatten wir die ersten weiten Ausblicke über das Garmischer Tal und das gegenüberliegende Wettersteingebirge. Nach einer markanten Wegegabelung nahmen wir nun den östlichen Pfad (der süd-westliche Weg würde auf die Kramerspitze führen), um nach einem mäßigen Auf und Ab und an einer hohen Felswand entlang den Königsstand (1453 m) zu erreichen.

Inzwischen zogen von Westen her immer mehr Regenwolken auf, die von Fall zu Fall etliche Tropfen über uns fallen ließen. Meist so viel, dass wir Regenschirm und Regenjacke aus dem Rucksack herausholen mussten. Die Aufenthaltsdauer auf dem Königsstand fiel daher kurz aus. Wir gingen denselben Weg zurück und verbrachten eine längere Pause in der St. Martin-Hütte. Anschließend nahmen wir den direkten Weg zum Bahnhof Garmisch-Partenkirchen. Die Bahn brachte uns ziemlich pünktlich nach München zurück.

 

Text und Bilder: Heinrich Rößler