Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

19.12.2014 Andechs

19.12.2014 Seefeld-Hechendorf, Kloster Andechs, Herrsching

Wunderbarstes Föhnwetter. Just "Ernst-timing". Ernst hat wohl einen speziellen Draht zum Wettergott, da er des Öfteren zum "Heiligen Berg" pilgert. Von Seefeld-Hechendorf zum Schloss Seefeld hatten wir bereits die erste Hürde zu bewältigen: unzählige Treppen. Doch alle schafften diese locker. Der Höhenweg über Widdersberg war prima zu gehen; der Föhnwind trieb uns weiter, und immer wieder ergab sich ein wunderbarer Blick auf die Ammergauer Alpen. Im zweiten Drittel des Weges wurde es abenteuerlicher. Die zweite Hürde – Matsch-Matsch-Matsch. Glücklich, wer Stöcke hatte. Sonst waren Bäumchen und Büsche unsere Haltepunkte. Gründlicher Schuhputz war angesagt. Dann aber: Bei reschem Wammerl, leckerem Weihnachtsbier und Lebkuchen ließen wir es uns gutgehen. Nach einem ausgiebigen Rundblick auf die gesamte Bergkette machten wir uns beschwingt und heiter durch das wunderbare urwüchsige Kiental auf den Rückweg nach Herrsching.

Tourenbegleitung, Foto: Ernst Lunghamer
Text: Frauke Hitz

←Übersicht Tourenberichte