»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

2014.08.29 Rabenkopf

29.08.2014 Rabenkopf 1559 m, Isarwinkel

Schon die gemütliche Fahrt über Landstraßen nach Pessenbach (südlich von Benedikt­beuern), stimmt uns mit herrlichem Panorama auf einen genussvollen Bergtag ein. Zuerst geht es über einen steinigen Wirtschaftsweg, dann über verschwiegene Pfade hinauf zur Orterer-Alm. Wir halten uns nicht lange auf, denn das lustige Felssteigerl (teilweise drahtseilversichert) fordert uns heraus. Auf dem Gipfel herrliche Rundumsicht. Benewand und Jochberg locken zu weiteren Touren. Dann die verdiente Rast auf der Staffelalm. Das ist eine Alm so recht fürs Gemüt. Einfach, mit schönem Blick, gutem Kuchen. Nix touristisches. Auf dem Rückweg fängt es leicht zu regnen an. Das macht uns aber nichts aus, denn der Weg zurück zur Schneid ist einfach. Bergab noch etwas steinig und durch den Regen glitschig. Zurück in Pessenbach scheint wieder die Sonne, und wir sind glücklich und zufrieden.

Tourenbegleitung, Fotos: Anneliese Ramsauer
Text: Eva Rössner

←Übersicht Tourenberichte