Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

EYC Gaflenz: Neue persönliche Bestzeit und zwei dritte Plätze

Julie Fritsche und Anna Apel landen bei den Speed-Wettbewerben des European Youth Cup in Gaflenz/Oberösterreich jeweils auf Platz drei. Julie verbessert eigenen Rekord auf 9,37 Sekunden.

Nach den beiden Speed-Siegen von Anna Apel und Julie Fritsche beim European Youth Cup in Imst vor zwei Wochen, gab es beim jüngsten EYC-Durchgang am vergangenen Samstag im oberösterreichischen Gaflenz zwei dritte Plätze für die beiden Nachwuchs-Kletterinnen der Sektionen München & Oberland.

Julie Fritsche verbesserte dabei ihren persönlichen Rekord noch einmal um über sechs Zehntelsekunden. Das sind Welten in der Speed-Disziplin, vor allem für eine 14-Jährige. Anfang des Monats blieb Julie zum ersten Mal unter zehn Sekunden, kletterte die genormten 15-Meter-Wand in exakt 9,99 Sekunden. Im kleinen Finale, dem Rennen um Platz drei am Samstag in Gaflenz, verbesserte sie ihren Rekord nun auf unglaubliche 9,37 Sekunden. Schon im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Francesca Matuella (Italien) hatte sie sich auf 9,55 Sekunden verbessert.

Anna Apel war am Wochenende gleich zweifach am Start: Am Samstag beim EYC Speed der A-Jugend, wurde da in ultraschnellen 8,73 Sekunden Dritte. Am Sonntag durfte sie zusätzlich noch bei den Damen starten. Mit nicht ganz flotten 9,65 Sekunden an der Speed-Wand reihte sie sich als drittbeste Deutsche aber immerhin auf Platz 19 ein. Mit ihrer Bestzeit vom Vortag wäre die 15-Jährige auch bei den Damen am Sonntag ins Finale gekommen. Die schnellste Zeit des Tages lief die 28-jährige Russin Juliia Kaplina (7,14 Sekunden). Der deutsche Rekord der Damen wird übrigens aktuell von Franziska Ritter (8,162 Sekunden) gehalten.

EYC, Speed - A-/B-Jugend/Junioren am 27. Juni 2021 in Gaflenz/Österreich, Ergebnisse des Kletterteams München & Oberland

EYC Speed, weibliche B-Jugend: 3. Julie Fritsche

EYC Speed, weibliche A-Jugend: 3. Anna Apel
EC Speed, Damen: 19. Anna Apel