Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht 16/03 ST Hochplatte

Tourenbericht 16/03 ST Hochplatte

am 13. 2. 2016

Teilnehmer: Martin Bechteler *), Ingeborg Biener, Stephan Wermuth

Tourenstatistik: Höhenmeter insgesamt: 900 Hm; Aufstiegszeit (incl. Pausen): 2 Std. 45 Min.

Ablauf:

Wir waren gespannt, wie die Schneeverhältnisse sein würden; es hatte ein bisschen geschneit, aber es war für die Jahreszeit doch ziemlich warm.

Beim Ausgangspunkt – Parkplatz Achenkirch – fanden wir genügend Schnee vor, und so konnten wir gegen 9:00 Uhr starten. Auf dem Forstweg war nicht allzu viel Schnee, aber schon unterhalb der Falkenmoosalm erwartete uns guter Pulverschnee. Nach einer kurzen Pause an der Alm ging es weiter. Der Gipfelhang hatte ca. 10 cm Neuschnee, darunter pulverigen Altschnee, und wir schätzten die Lawinengefahr an dieser Stelle gering ein. Der Hang war auch schon ziemlich zerfahren. Während des Aufstiegs lichteten sich die Wolken, und am Gipfel erwartete uns ein größtenteils blauer Himmel.

Die Abfahrt war ein Genuss; wir fanden immer wieder unberührte Pulverschneestellen, und so brausten wir zur Falkenmoosalm. Diese war inzwischen geöffnet, und wir leisteten uns einen Imbiss. Nach dem Pulverschneehang unterhalb der Alm erwartete uns der Forstweg. Wir wählten nicht den Aufstiegsweg, sondern die flache Wegschleife links, wo genügend Schnee lag. So konnten wir bis zum Parkplatz die Abfahrt genießen.

Bis zum nächsten Mal

Martin Bechteler

Zurück zur Gruppe AM-Nord, zu den verfügbaren Tourenberichten und Bildern 2016 oder
zu den Bildern von der Tour