Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Julie wieder auf dem Podest

Die Erfolgsserie scheint nicht abzureißen. Beim Europacup im belgischen Puurs wurde Julie Fritsche erneut Dritte im Speed-Wettbewerb. Nächster Zwischenstopp: Die Bayerischen Meisterschaften am 10./11. Juli in Erlangen.

Sie wünsche sich für ihren Start bei den Bayerischen Speed-Meisterschaften am kommenden Sonntag in Erlangen „eine gute 9er-Zeit“, sagt Julie Fritsche. Eine bestimmte Platzierung? Nicht so wichtig. Lieber eine neue persönliche Bestzeit aufstellen. Die aktuelle liegt derzeit bei 9,37 Sekunden. Gelaufen ist sie die im österreichischen Gaflenz vor einer Woche.

Beim European Youth Cup am Wochenende im belgischen Puurs hat die Technik manchmal gesponnen, das hat die Kletterinnen irritiert. Auch Julie Fritsche, die als Vierte ins Finale einzog – mit einer für sie eher mittelmäßigen Zeit von 9,97 Sekunden. Sowohl ihre Gegnerinnen im ersten Quali-Rennen wie auch im kleinen Finale, dem Rennen um Platz drei, haben jeweils einen Fehlstart produziert, „es hat aber nicht gepiepst“, so Julie Fritsche. Das verunsichert. Platz drei hatte die 14-Jährige aus Pullach am Ende zwar kampflos sicher, ein schnelles, reguläres Rennen wäre ihr aber lieber gewesen.

 

Ergebnisse des Kletterteams München & Oberland:

EYC Speed, weibliche B-Jugend: 3. Julie Fritsche