Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Deutsches Wochenende in der Slowakei

Anna Apel und Julie Fritsche landen beim Speed-Europapokal in Zilina als Zweite bzw. Dritte wieder auf dem Podest, und mit ihnen weitere vier Mannschafts-Kolleg*innen. Die europäischen Speed-Wettbewerbe werden immer mehr zur deutschen Domäne. In der A-Jugend wie bei den Junior*innen gab es sowohl bei den Jungs wie bei Mädchen vier deutsche Siege.

Julie Fritsche hatte sich „eine gute 9er-Zeit“ für ihren nächsten Start in einem Speed-Wettbewerb gewünscht. Herausgekommen sind, na ja, eine 9,96 in der Quali und eine 9,95 im Halbfinale des Speed-Wettbewerbs im slowakischen Zilina. Nach der neuerlichen Verletzungspause ist das aber wohl in Ordnung. Platz drei beim Europapokal erreichte die 14-Jährige von der Sektion München und Oberland fast kampflos. Die Kölner Konkurrentin Nele Thomas legte einen Fehlstart hin.

A-Juniorin Anna Apel schaffte trotz ihres Starts beim Lead-Wettbewerb am Donnerstag (Platz 12) in der Speed-Qualifikation mit sehr ordentlichen 8,49 Sekunden Platz zwei. Im rein deutschen Finale gegen Nuria Brockfeld hatte die 15-Jährige aus München allerdings das Nachsehen. Die Osnabrückerin war eine von vier deutschen Tagessieger*innen. A-Jugend und Junior*innen-Wettbewerb waren dank Brockfeld, Till von Bothmer (beide A-Jugend), der Augsburgerin Sandra Hopfensitz und Sebastian Lucke (beide Juniors) komplett in deutscher Hand.

In den nächsten Tagen und Wochen bereitet sich der Deutsche Nachwuchs, inkl. unserer beiden Speed-Königinnen, in Kempten auf die Jugend-WM vom 21.-31. August in Voronezh/Russland vor. Im Allgäu wird die Jugend sicher auch die Olympische Premiere des Klettersports am Bildschirm verfolgen, wenn Alex Megos und Jan Hojer am morgigen Dienstag, 3. August, ab 10 Uhr MESZ in Tokio im Combined-Wettkampf erstmals an den Start gehen.

Ergebnisse des Kletterteams München & Oberland:

EYC Speed, weibliche B-Jugend: 3. Julie Fritsche

EYC Speed, weibliche A-Jugend: 2. Anna Apel
EYC Lead, weibliche A-Jugend: 12. Anna Apel