Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige BIC!

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Zu viele Zeichen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige Postleitzahl!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Sektion!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Touren im Juni


Tourenarchiv der Seniorengruppe

2019 | zur Übersicht 2020 | → Juli


 


Bildergalerie

Bergwanderung von Ohlstadt zum Hirschberg

am 26.06.2020 mit Manfred Kleeberger

 

Der wenig besuchte Hirschberg bietet eine grandiose Rundumsicht auf das Estergebirge, zum Walchensee und zum Staffelsee. Die Wetterprognose war von Anfang an unsicher, und im Lauf des Tages hatten wir immer wieder kurze Regenschauer. Vom Bahnhof Ohlstadt wanderten wir zum Wanderparkplatz und dann steil aufwärts zur Wankalm. Von da aus geht es erst über eine Wiesenfläche und am Ölrain entlang über eine kleine Senke steil hinauf zum Hirschberg-Gipfel. Dort machten wir kurze Mittagspause. Auf dem Rückweg ließen wir den Ölrain-Gipfel links liegen und wurden bei der Wankalm plötzlich von einer Pferde-Herde umrundet. Der Abstiegsweg nach Ohlstadt ist beschwerlich. In Ohlstadt gönnten wir uns noch eine Kaffeepause und waren pünktlich zur Zugabfahrt am Bahnhof.

Text und Bilder: Manfred Kleeberger

 



Bergwanderung auf den Großen Beil

am 24.06.2020 mit Franz Edfelder

 

Für seine stattliche Höhe von 2300 m ist der Große Beil recht einfach zu besteigen. Und der Talschluss von der Wildschönau ist großartig. Wenn man den langen Fahrweg meidet und über den Kastensteig aufsteigt, ist auch der Weg bis zur Gressensteinalm sehr interessant, aber am Morgen noch recht rutschig. Schön ist auch die anschließende Einkehr auf der Schönanger Alm. Es war eine lange, aber auch sehr lohnende Tour.

Text und Bilder: Franz Edfelder

 

Bildergalerie

Großer Beil


Bildergalerie

Erläuterung des Tourenverlaufs

Wanderung im Pfaffenwinkel

am 18.06.2020 mit Eva Ersch

 

Nach den ergiebigen Regenfällen in der Nacht herrschte richtig schönes Wanderwetter. Wir marschierten in Hohenkasten los, vorbei an Moorwiesen voll blühendem Wollgras, weiter durch dichten, üppig belaubten Wald und über Wiesen, auf denen noch viele verschiedene Blumen wachsen durften.
Im Gasthof "Petermichl" in Antdorf waren wir sehr willkommen.

 

Text: Eva Ersch; Bilder: Heinrich Rößler

 



Bergwanderung auf den Veitsberg

am 17.06.2020 mit Harald Mösbauer

 

Bei leicht bewölktem Himmel wanderten wir vom Parkplatz bei Riedenberg auf Forstwegen zur Veitsbergalm. Nach einer Trinkpause führte uns der Steig über einen steilen Wiesenhang zum Ostrücken und über diesen durch Latschen zum Gipfel. Der Gipfelanstieg mit Ausblick zum Hinteren Sonnwendjoch war gesäumt von Enzian, Silberwurz und Steinröschen. Nach ausgiebiger Gipfelrast ging es weiter auf dem Steig zum Ferchjoch und weiter zur Riedebenalm. Nach einer Trinkpause führte uns der Weiterweg durch lichten Hochwald, auch hier sahen wir das Weiße Waldvögelein und den Frauenschuh, bevor wir auf dem Forstweg zurück zum Auto wanderten. Eingekehrt wurde im Gasthof "Brunnhof“ im Josefstal. Bei der Heimfahrt hatten wir teilweise den angesagten Regen.

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

 

Bildergalerie

Endlich wieder einen Gipfel


Bildergalerie

Hüttengipfel, 2200 m

Bergwanderungen im Stubaital

vom 15. - 20.06.2020 mit Ursula Klimsch

 

Anreisetag: Treffpunkt im Ladestatthof in Neder. Bei Nieselregen wandern wir zum Gröbenhof und genießen die vorzügliche heimische Kost.

Am nächsten Tag hängen die Wolken tief, doch wir lassen uns nicht einschüchtern und wandern von der Oberissalm hinauf zur Franz-Senn-Hütte und erklimmen noch einen kleinen Hüttengipfel. Beim Abstieg nötigen uns die Wolken zum Anziehen von Regenschutz. Almrausch und üppige Bergblumenwiesen tun der Seele gut. Am dritten Tag fahren wir mit der Elferbahn hinauf und wandern auf dem Panoramaweg das Pinnistal einwärts. Bald lacht die Sonne und wir freuen uns, dass die bizarren Gipfel der Serlesgruppe zum Vorschein kommen. Den nächsten Tag verbringen wir mit einer sonnigen Wanderung zu den Eulenwiesen, einem wunderbaren Naturschauplatz im Lärchenwald. Im Gleinser Hof kehren wir ein und genießen nicht nur die Knödelspezialitäten, sondern auch die klare Sicht ins Stubaital und auf Innsbruck. An unserem letzten Wandertag hängen die Wolken tief. Wir entscheiden uns fürs Wandern. Mit der Schlickbahn bewältigen wir einen Teil des Aufstieges zur Schlicker Alm und weiter, unter den wolkenverhangenen schroffen Wänden der Kalkkögelgruppe hinauf zum Kreuzjoch. Das Gipfelkreuz ist frei, jedoch umgeben von dichtem Wolkenmeer. Das tut unserer guten Laune nach den 900 Hm keinen Abbruch. Im Bergstationsrestaurant sind wir fast die einzigen Gäste, ebenso bei der Talfahrt. Beim Abendessen im Gröbenhof halten wir Rückblick auf die schönen Wandertage mit der sehr harmonischen Gruppe.

Text: Ursula Klimsch; Bilder: Ingrid Engel, Maria Hiemer, Ursula Klimsch, Marianne Kreuzer

 

 



Bergwanderung auf die Rotwand

am 12.06.2020 mit Franz Edfelder

 

Wir glauben, dass der Pfanngraben der schönste Aufstieg zur Rotwand ist. Vielleicht waren an diesem Freitag ein bisserl viel Leute unterwegs., aber bei dem tollen Wetter war uns das beinahe egal, obwohl uns am Rotwandhaus eine ewig lange Menschenschlange an der Einkehr hinderte. Also haben wir die Tour an der Alten Wurzhütt'n am Spitzingsee beendet.

 

Text und Bilder: Franz Edfelder

 

Bildergalerie

Rotwand


Bildergalerie

Exkursion: Von Kandinsky bis Thomas Mann - wer wohnte wo in Schwabing

am 12.06.2020 mit Manfred Kleeberger


Start war in der Friedrichstraße 1 an der ersten Wohnung von Wassili Kandinsky und Endpunkt in der Giselastr. an den Wohnungen von Jawlensky, Werefkin und Lovis Corinth. Dazwischen kamen gleich 4 Adressen in der Ainmillerstraße, Wohnung und 2 Ateliers von Paul Klee, Musiker, Schriftsteller, die Geschwister Scholl und die Wohnung von Lenin in der Kaiserstraße. Es war ein vielseitiger Rundgang mit schönen Häusern und interessierten Teilnehmerinnen.

Text und Bilder: Manfred Kleeberger

 



Wanderung von Darching nach Warnau

am 11.06.2020 mit Eva Ersch

 

Trotz schlechter Wetterprognose zog es 14 Teilnehmer hinaus. Die Gruppe genoss das Zusammensein – man merkte es an der lebhaften Unterhaltung während der gesamten Tour. Bei der Kapelle Maria Nüchternbrunn erfreuten wir uns an der Sonne und über die Rast. Weiter bis Darching auf einem wunderbaren Steig. Nach der guten Einkehr in der "Post" in Warngau erschien uns der Weg zum Bahnhof kurz.

 

Text: Eva Ersch; Bilder: Inge Brauchle

 

Bildergalerie

Abfahrt mit Maske


Bildergalerie

Zufrieden am Gipfel

Bergwanderung auf den Rabenkopf

am 03.06.2020 mit Harald Mösbauer

 

Wir wanderten ab Parkplatz Jachenau auf schönem Waldsteig der Großen Laine entlang bis zum Abzweig in die Rapinschlucht. Der Weg durch die Rapinschlucht war gesäumt von Weißen Waldvögelein, Frauenschuh und Knabenkraut. Durch lichten Hochwald führte uns der Steig weiter zur Staffelalm (1320 m). Nach einer kurzen Trinkpause folgten wir dem steiler werdenden Weg zum Gipfel des Rabenkopfs (1559 m). Die traumhafte Rundumsicht genossen wir bei einer ausgiebigen Gipfelrast. Der Abstieg bis zur Staffelalm war wie der Aufstieg, dann folgten wir dem Steig südseitig zur Kochler Alm, und auch hier genossen wir nochmals die Landschaft bei einer Trinkpause. Über schönes Almgelände wanderten wir vorbei an der Rapinalm – noch ein kurzer Anstieg, und wir waren wieder auf unserm Weg durch die Rapinschlucht und zurück zum Parkplatz. Einkehr war im Café Landermühle, nach 6 ½ Std und 19,5 km hatten wir uns eine Brotzeit verdient.

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer