Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Sektion!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Touren im Oktober


Tourenarchiv der Seniorengruppe

2019 | zur Übersicht 2020 | → November


 


Bildergalerie

Schigebiet Oberes Sudelfeld

Bergwanderung auf den Vogelsang

am 28.10.2020 mit Franz Edfelder

  

Vom Parkplatz Schwebelift in Bayrischzell wanderten wir meist auf der Trasse der Skiabfahrt zum Unteren und dann zum Oberen Sudelfeld. Zuerst ließen wir die Walleralm links liegen und stiegen weiter hinauf bis kurz vor das Kreuz des Vogelsang auf 1536 m. Teilweise tropfte Schmelzwasser von den Bäumen, und der Boden war ebenfalls durchweicht, sodass nasse Füße schwer zu vermeiden waren. Aber das Wetter spielte mit, die recht dichte Wolkendecke ließ manchmal sogar ein paar Sonnenstrahlen durch.
Die Einkehr auf der Walleralm hat uns allen gutgetan.
  
Text: Franz Edfelder;  Bilder: Franz Edfelder; G. Matern

 



Wanderung zur Martinshütte

am 28.10.2020 mit Ilse Böck

 

Wir fahren mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und wandern mit einem Abstecher zur Kirche St. Martin sowie zur Kriegerkapelle und zur Martinshütte auf dem Grasberg. Erst ist es wolkig mit ein paar Regentropfen. Wir haben aber immer gute Sicht auf die Wettersteinkette. In der Hütte ist es sehr gemütlich, und wir genießen das gute Essen. Die Hüttenkatze holt sich Streicheleinheiten. Nächste Woche wird die Hütte geschlossen. Beim Rückweg setzt sich Föhnwetter durch mit goldenem Oktober.

Text und Bilder: Ilse Böck

 

Bildergalerie



Bildergalerie

Zum Rotwandgipfel

Bergwanderung auf die Rotwand und den Hochmiesing

am 21.10.2010 mit Harald Mösbauer

 

Ab der Bergstation der Taubensteinbahn wanderten wir auf einer festgetretenen Schneespur unterm Taubenstein und Lämpersberg zur Kirchsteinscharte. Nach einer kurzen Trinkpause folgten wir einem Steiglein unter den Wänden des Lämpersberges zum Rotwandgipfel. Dank Föhnwind hatten wir eine gute Sicht, wenn auch die Sonne durch Schleierwolken verdeckt war. Wir stiegen ab Richtung Rotwandhaus und weiter zur Kümpflscharte zum Miesingsattel. Über einen batzigen Steig erreichten wir den Hochmiesing. Wir hatten einen sonnigen Rastplatz im Schnee. Bis zum Miesingsattel war der Abstieg gleich, dann folgten wir dem Steig zur Kleintiefentalalm und weiter zur Taubensteinhütte. Mittwoch Ruhetag!!! So wanderten wir weiter zur Bergstation, wegen der Wegverhältnisse fuhren wir mit der Bahn ins Tal.
Beim Café Brunnhof im Josefstal ließen wir die schöne, wenn auch anstrengende Rundtour gemütlich ausklingen.


Text und Bilder: Harald Mösbauer

 



Wanderung zu den Kuhfluchtwasserfällen und auf dem Philosophenweg

am 20.10.2020 mit Ilse Böck

 

Wir fahren mit dem Zug nach Farchant und wandern zu den Kuhfluchtwasserfällen. Danach gehen wir bei sonnigem Föhnwetter mit Supersicht auf Alpspitze, Zugspitze und Kramer den Waldlehrpfad und den Philosophenweg nach Garmisch-Partenkirchen. Über einen Abstecher zur Wallfahrtskirche St. Anton steigen wir hinunter nach Partenkirchen.
Vor der Rückfahrt lassen wir auf einer Terrasse mit gutem Essen unseren schönen Wandertag gemütlich ausklingen.


Text: Ilse Böck; Bilder: Ilse Böck, Heinrich Rößler

 

Bildergalerie



Bildergalerie

Sonntagshorn

Bergwanderungen im Berchtesgadener Land

vom 18. – 20.10.2020 mit Franz Edfelder

  

Wir hatten noch viel vor in dieser Wanderwoche im Berchtesgadener Land. Aber wegen der hohen Fallzahlen beim Coronavirus mussten wir schon nach 3 Tagen den Landkreis verlassen. Wir haben das Beste draus gemacht. Bei gutem Wetter und teilweise winterlichen Verhältnissen waren wir in der Mordau bei Ramsau und auf dem Sonntagshorn im Heutal, dem höchsten Berg im Chiemgau. Auch die Weißbachschlucht ist nach der aufwendigen Wegesanierung wieder begehbar. Durch die Schlucht hinauf zur Höllenbachalm und über den Jochberg zurück zum Thumsee war unsere großartige Herbsttour am zweiten Tag.

 

Text und Bilder: Franz Edfelder

 



Bergwanderung auf den Kompar

am 15.10.2020 mit Franz Edfelder

 

Anfangs war es noch recht frisch im Risstal, aber später hatten wir reichlich Sonne, so dass wir unsere Jacken ausziehen konnten. Und ordentlich Neuschnee ist in den letzten Tagen gefallen. Aber gerade so viel, dass er noch gut begehbar war und keine Lawinen zu befürchten waren. Beste Voraussetzungen also für eine Traumtour auf den Kompar, während draußen im flachen Land graues Schmuddelwetter herrschte. Und die Plumsjochhütte war geöffnet, so dass wir dort sehr zufrieden den sehr empfehlenswerten Käsekuchen genießen konnten.

 

Text und Bilder: Franz Edfelder

 

Bildergalerie

Am Kompargipfel


Bildergalerie

Pfaffenhütchen

Wanderung rund um Allach

am 14.10.2020 mit Franz Winter

 

Bei kühlem und trübem, aber weitgehend trockenem Wetter wanderten wir vom S-Bahnhof Karlsfeld ins Naturschutzgebiet Allacher Lohe. Auf Wegen und Umwegen erkundeten wir die Bäume und Büsche und was sich sonst noch an Pflanzen und Pilzen in den Herbst herüber gerettet hatte. Jenseits der Bahnlinie ging es weiter durch Wald und dann über die Allacher Heide, wo noch einiges blühte. In Richtung Angerlohe bewunderten wir viele blühende Fransenenziane und tauchten dann wieder in den Lohwald ein. Wir querten die Angerlohe und gingen durchs Straßengewirr im Neubaugebiet Richtung Allacher Bahnhof. In Bahnhofsnähe Einkehr im Café „Zimt und Zucker“.


Text: Dr. Franz Winter; Bilder: Heinrich Rößler

 



Bergwanderung auf den Hochschergen

am 12. 10. 2020 mit Ursula Klimsch
 

Schon bei der Anfahrt überraschen uns blauer Himmel, Sonnenschein und ab 1200 m mit Schnee angezuckerte Bergrücken. Hinter einer Wiese spitzt schon der Hochschergen hervor. Auf der Forststraße im lichten Bergwald passieren wir aussichtsreiche Lichtungen, und bald führt uns ein steiler Steig über eine waldige Rippe zwischen zwei Bachgräben empor zur sonnigen Gipfelwiese mit dem mächtigen Holzkreuz. Nicht weit bietet sich ein wunderbarer Rastplatz mit Bänken zur Pause an. Leider ist der Genuss der Aussicht und der Brotzeit nur kurz. Es zieht zu, und wir wandern zügig dem Parkplatz entgegen. Beim Altenauer Dorfwirt kehren wir ein. Das gute Essen, die freundliche Wirtin und ein angeregter Ratsch lassen uns zu dem Schluss kommen: Was für ein Glück mit dem Wetter und der sehr harmonischen Gruppe, rundherum ein schöner Wandertag.


Text und Bilder: Ursula Klimsch

 

Bildergalerie

Verdiente Brotzeit


Bildergalerie

Der erste Schartenkopf ist erreicht

Bergwanderung auf den Laber

am 09.10.2020 mit Wolfgang Müller

 

Die Tour führte uns bei herbstlich schönem Wetter vom Parkplatz der Seilbahnstation über die Schartenköpfe zum Laber. Die Aussicht auf die umliegenden Berge war hervorragend. Hinzu kam eine gute Einkehr auf der Terrasse der Laberberghütte ohne die sonst üblichen Heerscharen an Touristen. Nach einem zweistündigen Abstieg auf der Normalroute erreichten wir wieder den Ausgangspunkt unserer Wanderung.


Text: Wolfgang Müller; Bilder: Harald Mösbauer

 



Wanderung rund um Wackersberg

am 08.10.2020 mit Eva Ersch

 

"Rund um Wackersberg" war das Motto. Zuerst ging es vom Parkplatz Forsthaus steil hinunter zur Isar. Da wir nicht auf dem breiten Isarweg wandern wollten, nahmen wir den schmalen Pfad entlang des Flusses. Nach dem steilen Anstieg hoch nach Wackersberg wurden wir mit einer grandiosen Bergsicht belohnt.
Die Tour beendeten die sehr zufriedenen Teilnehmer in der Waldherralm.


Text: Eva Ersch, Bilder: Heinrich Rößler

 

Bildergalerie

Einkehr auf der Waldherrnalm


Bildergalerie

Ein neuer Gipfel ist erreicht

Bergwanderung auf das Türkenköpfl

am 07.10.2020 mit Harald Mösbauer


Ab Parkplatz Birkenstein wanderten wir bei bestem Bergwetter ca. 45 Min. auf dem Forstweg Richtung Spitzingalm. Bei 1200 m folgten wir dem Steig unter der Kirchsteinwand Richtung Wendelstein, den wir nach kurzer Zeit verließen. Auf einem unmarkierten Steig wanderten wir zum – für alle unbekannten – Gipfel des Türkenköpfl. Nach ausgiebiger Rast auf dem sonnigen, aussichtsreichen Gipfelplateau gingen wir über den Gipfel der Kirchwand vorbei an der Kothalm zur Kesselalm. Auf der Terrasse genossen wir noch bei Kaffee und Kuchen die Sonne, bevor wir auf dem Forstweg wieder zum Parkplatz zurückwanderten.

 

Text und Bilder Harald Mösbauer

 



Kultur und Wandern in der Oberlausitz und Schlesien

vom 04. – 10.10.2020 mit Manfred Kleeberger

 

Der Start am Sonntag begann erst mal holprig, denn unser Zug fiel aus. So kamen wir 2 Stunden später in Görlitz an und unsere Stadtführung mussten wir auf Mittwoch verschieben. Am Montag sind wir im Zittauer Gebirge ge-wandert und haben Zittau besichtigt und am Dienstag waren wir im Görlitzer Nikolaiviertel und haben die einzig-artige Sonnenorgel in der Peterskirche gehört. Am Mittwoch hatten wir Stadtführungen in Bautzen und Görlitz und am Donnerstag waren wir in Breslau. Die Wanderung zur Elbquelle im Riesengebirge konnten wir wegen Regen nicht machen, dafür waren wir im Hirschberger Tal, haben Schlösser besichtigt und auch eine knapp 2-stündige Wanderung unternommen. Nach einem individuellen Bummel am Samstagvormittag endete unser interessanter Aufenthalt in Görlitz und sind wir am Nachmittag wieder nach München zurückgefahren.

 

Text und Bilder: Manfred Kleeberger

 

Bildergalerie



Bildergalerie

Falkenhütte

Bergwanderung zur Falkenhütte

am 01.10.2020 mit Franz Edfelder

 

Wir gingen durchs Laliderer Tal hinauf zur Falkenhütte, dann hinüber zum Hohljoch und hinab zur Eng. Eine lange Tour bei herrlichem Herbstwetter. Im Schatten der Laliderer Wände hatten wir sogar schon winterliche Verhältnisse. Die Hütte war bereits geschlossen, aber wir hatten uns darauf eingestellt und die Brotzeit mitgebracht. Eingekehrt sind wir dann bei der Engalm.

 

Text und Bilder: Franz Edfelder