Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Sektion!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Zu viele Zeichen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Zu viele Zeichen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Zu viele Zeichen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Sektion!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Weihnachtsfeier in der Wildschönau

01.-02.12.2018

Im Programm stand nur "Hüttenwochenende", aber nachdem die Umfrage-Mehrheit die Tour in den (zugegebenermaßen frühen) Advent verlegt hatte, stand einer Weihnachtsfeier auch nichts mehr im Weg, insbesondere da für das gesamte Wochenende ergiebige Niederschläge vorhergesagt waren.
Davon war aber beim Aufstieg nichts zu spüren. Bei Sonnenschein und sogar recht guter Sicht hinüber bis zum Wilden Kaiser schleppten wir die Zutaten für Plätzchen, Punsch und Tiroler Tris durch den teilweise recht tiefen Schnee der Beschneiungsanlagen, hinauf zur Dr.-Erich-Berger-Hütte. Obwohl wir uns mit Anfahrt und Aufstieg Zeit gelassen hatten, war es dann doch erst 2 Uhr nachmittags, als wir pünktlich zum Wetterumschwung vor der Hütte standen.
Was also tun? Bergsteigerisch lohnende und heute noch erreichbare Ziele in der Umgebung: Fehlanzeige. Motivation: 50%. Also erst mal gemütlich "brotzeiten" vor der Hütte und unsere Mit-Mieter des Selbstversorgerhauses kennenlernen, die die Hütte schon seit Jahrzehnten immer am ersten Advent für ihre Großfamilien-Weihnachtsfeier buchen. Schön, dass sie schon vor uns da sind und die Stube gut eingeheizt haben, und schön, dass sie gefühlt die Hälfte der Hütteneinrichtung über die Jahre hier hochgeschleppt haben.
Danach kann man die Zeit nutzen, um die hütteneigene Bücherei auszulesen oder um Gitarre oder ein Gesselschaftsspiel zu spielen. Plätzchenbacken ist im Holzofen eine echte Herausforderung, aber ein paar schwarz-rohe Plätzchen haben noch niemandem geschadet. Weil man in Österreich in 3 von 3 Suppermärkten keinen Zuckerhut erhält, ist jetzt auch der perfekte Zeitpunkt, um einen solchen aus Würfelzucker und Zuckerguss zusammen zu basteln. Unsere Tischnachbarn fangen unterdessen schon mal ihre Interpretation von Tiroler Tris an – als die Küche wieder frei ist, haben wir also eine Vorgabe von den erfahrenen Profis, die es zu schlagen gilt. Unsere Knödel habe am Schluss aber auf jeden Fall die bessere Konsistenz, und es bleiben auch weniger übrig.
Und damit sind wir auch schon bei der Feuerzangenbowle! Die Profis haben natürlich einen richtigen Zuckerhut, und trotz (oder wegen) des niedrig-prozentigen Brennstoffs brennt die Bowle sicher zehnmal so lang wie unser Zucker-Wolkenkratzer. Dafür kann von ihnen niemand Feuer spucken ... Am nächsten Morgen ist die Bilanz dann allerdings auf unserer Seite: Irgendwas muss in deren Bowle gewesen sein, was in unserer nicht drinnen war – es klagen jedenfalls alle über Kopfschmerzen.
Nach kurzem Frühstück geht es raus in den leichten Regen. Inzwischen plagt uns aber das schlechte Gewissen: Wir können uns doch nicht bei einer JuMa-Tour nur auf einer Hütte vollfressen! Also geht es nach dem Schneemannbauen an der Bergstation eines Sessellifts noch auf das einzige in der Nähe, was einem Gipfel ähnelt – der Rosskopf. Der Abstieg ist dann hauptsächlich nass: Natürlich hat nur die Tourenleitung daran gedacht, einen Schneerutscher mitzunehmen, sodass der Rest auf allerlei abenteuerliche Gefährte zurückgreift, um die steilen Beschneiungshügel sowie die anschließende grüne Piste hinunter zu kommen. In Wechselklamotten geht's dann zurück nach München.