Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Touren - Organisation

Die wichtigsten Punkte

 

Verantwortung auf Tour

Je nach Verantwortung, die der*die Organisator*in auf Tour übernimmt, unterscheiden wir verschiedene Arten von Touren:

Führungstour

Bei einer Führungstour ist der*die Organisator*in komplett dafür verantwortlich, was die Teilnehmer*innen auf seiner*ihrer Tour tun und was ihnen passiert. Die Teilnehmer*innen brauchen entsprechend nicht die volle Erfahrung, um die Tour durchzuführen, sondern nur Grundkenntnisse, die vorher festgelegt werden. Der*die Hauptverantwortliche dagegen braucht unbedingt eine entsprechende Qualifikation, die ihn zum Führen der Tour befähigt, z. B. einen Fachübungsleiter, offizielle Fortbildungen beim DAV oder gleich eine Bergführerausbildung.

Da bei manchen Arten von Touren immer eine Person "führt", können diese nur als Führungstour angeboten werden. Das betrifft insbesondere Hochtouren, Skitouren und Skihochtouren.

Gemeinschaftstour

Bei einer Gemeinschaftstour müssen alle Teilnehmer*innen dazu in der Lage sein, die Tour selbstständig durchzuführen. Der*die Organisator*in hat die Aufgabe, ein Ziel auszuwählen, evtl. An/Abreise, Übernachtung und Verpflegung zu planen, den Überblick zu behalten und alle Teilnehmer*innen als Gruppe zusammenzuhalten. Er*sie braucht also keine besondere Ausbildung – jede*r Teilnehmer*in kommt in Frage.

Für Gemeinschaftstouren bieten sich Bergtouren und Klettersteige an: Ist das Ziel festgelegt, geht jeder in eigener Verantwortung, aber alle als Gruppe. Ähnliches gilt für Sport- und Alpinklettern: Als Gruppe gemeinsam in einem Gebiet ist innerhalb der Seilschaft jeder für seine*n Seilpartner*in und sich selbst verantwortlich.

Private Touren

Wenn ihr privat Touren durchführt und dazu spontan in der JuMa-West Mitstreiter sucht, ist uns ziemlich egal was ihr genau macht – genau für solche Kontakte ist die JuMa auch da! Wir hoffen, ihr wisst was ihr tut, habt Spaß dabei und kommt heil wieder zurück. Private Touren können nicht über die JuMa-West abgerechnet werden und sind auch nicht als JuMa-Touren versichert.


Die Aktivitätenförderung des KJR-München

Die Aktivitätenförderung des KJR-München trägt nicht dazu bei, dass eine bestimmte Tour billiger wird. Sie füllt vielmehr unseren Etat bei der Sektion Oberland wieder auf. Daher ist es wichtig, wenn möglich diese Förderung in Anspruch zu nehmen.

Voraussetzungen

Antrag

Alle Infos und Dokumente gibts hier