Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht 09/09 Lenggries

Tourenbericht 09/09  Ski LL in Lenggries

am 28. 2. 2009

Teilnehmer:

Bechteler Ruth Biedermann Klaus Schmid Werner *) Tremmel Niki 
Bechteler Martin Schmid Fini  *) als Organisator 

Tourenstatistik:
Route:
Lenggries - Arzbach Rundkurs,  Teiln.: 4+2,  Anst.Hm: 60,   Weg: 15 / 21 km

Tourenverlauf:

Auch diesmal entschloss sich der Organisator zu einer Änderung des Tourenziels. Geplante war Oberstdorf wo wir aber bereits bei der erste Tour, als damals einzig schneesicheres Ziel, waren. Diesmal waren die Entscheidungskriterien ganz andere. Schnee war überall reichlich vorhanden, aber allgemein sollten gegen Mittag Temperaturen von über +10°C herrschen. Nur für Lenggries lautete die Vorhersage auf maximal +4°C. Da zu hohe Temperaturen die Schneebeschaffenheit, auch fürs Langlaufen, ziemlich negativ beeinträchtigt, viel deshalb die Entscheidung für Lenggries, wo uns der Schnee dann auch nicht enttäuschte.
Bei schönen Wetter traf sich die Gruppe um ca 8.40 Uhr am Bahnhof, Abfahrt war kurz nach 9.00 Uhr. Die BOB brachte uns komfortabel in etwas mehr als einer Stunde nach Lenggries. Vom Bahnhof dann weiter mit dem Gratis-Skibus direkt an die Loipe. Dort entschlossen wir uns auf der nach Norden führende Loipe in Richtung Arzbach zu laufen. Vier Teilnehmer begnügten sich mit der kürzeren 10km Variante. Zwei stürmten aber gleich voll los, um möglichst in derselben Zeit die 16 km Runde zu absolvieren. Ganz gelang es ihnen aber nicht und so hatten sich die vier von der kürzeren Runde bereits wieder von der ersten Enttäuschung über die leider inzwischen aufgelassene komfortable Gastwirtschaft am Loipeneinstieg erholt und sich mit dem etwas bescheideneren Angebot in einem nahen Imbiss abgefunden. Als die beiden Schnellen ziemlich erschöpft dann auch das Ziel erreichten, war die Enttäuschung über die fehlenden Sitzplätze natürlich noch größer. Glücklicherweise wurde aber kurz darauf, draußen ein schöner sonniger Tisch frei und wir konnten so doch noch eine längere bequeme Mittagsrast verbringen.
Gut gestärkt entschlossen wir uns dann noch, den Nachmittag gemeinsam und gemütlich auf der kürzesten Variante (5 km) dieser Nordloipe zu verbringen. So blieb uns dann auch noch genügend Zeit zu einer Einkehr in einem netten kleinen Kaffee nahe dem Bahnhof. Auch die Heimfahrt verlief wie bereits die Anfahrt in gemütlicher Runde und bei der Ankunft in München zeigten sich alle mit dem schönen Tourentag zufrieden.

Werner Schmid

Zurück zu den verfügbaren Tourenberichten und Bildern oder zu den Bildern