Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Kampagne „Obacht geben!“ startet in den Frühling

Top Tipps sowie Fakten & Wissen rund um den Bergsport im Frühling und Frühsommer

Mit nützlichen Informationen zu den Themen Sicherheit am Berg, Orientierung im Gelände und die richtige Ausrüstung soll auf die Herausforderungen am Berg im Frühjahr und Frühsommer hingewiesen werden.

Die Kampagne „Obacht geben!“ wurde vom Alpenverein München & Oberland im Dezember 2020 gestartet. Unter dem Eindruck des zweiten Lockdowns hatte der Alpenverein München & Oberland umfassende Informationen, Inhalte und Inspirationen für einen naturverträglichen Bergsport im Corona-Winter zusammengestellt. Über die Wintermonate wurde das Angebot schrittweise ausgebaut, um nun in die zweite Phase Frühling und Frühsommer überzugehen. Auch diese neuen Inhalte werden in den kommenden Monaten situationsbedingt erweitert und den sich verändernden Verhältnissen in den Bergen angepasst.

Obacht geben! Kampagne

 

 

 

Auch wenn in den Bayerischen Alpen noch viel Schnee liegt – die wärmeren Tage stehen unmittelbar bevor. Und damit auch die Notwendigkeit von Bergsportler*innen, sich auf die besonderen Herausforderungen des Frühlings vorzubereiten. Die unwegsamen Schneefelder und die steigende Gefahr von Nassschneelawinen sind vom frühlingshaften Tal aus nur schwer einzuschätzen – umso wichtiger ist eine gute Tourenvorbereitung.

Die Schneefrage – wieviel liegt aktuell noch in den Bergen?

Beispielsweise im Wettersteingebirge können in Nordhängen und Mulden aktuell noch bis zu 170 cm Schnee liegen. Damit diese vielfach unterschätzte Gefahr im Frühling nicht zu einer riskanten Rutschpartie wird, gibt der Alpenverein München & Oberland sieben Tipps für die erste Bergtour im Frühling.

Sieben Tipps für die ersten Bergtouren im Frühling

 

 

 

Nicht nur über die Gefahren von Altschneefeldern, sondern auch über die individuelle Orientierung im Gelände, Ausrüstungstipps, Tierschutz im Frühling oder das Müllproblem in den Bergen informiert der Alpenverein München & Oberland auch für Nicht-Mitglieder auf der Homepage sowie in Online-Kursen und den DAV-Live-Talks. Ergänzt werden diese Inhalte um konkrete Hinweise aus beliebten Münchner Bergzielen wie dem Mangfallgebirge, dem Wetterstein, den Chiemgauer oder den Ammergauer Alpen.