Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Bericht 07/11 Besuch LKA

Unternehmung 07/11: Besuch beim Bayerischen Landeskriminalamt

am 22. 3. 2007

Teilnehmer:

Ruth BechtelerSigfried GrimmWernert SchmidElisabeth Wermuth
Annegret BeilerUte HoyerHelmut SchoblikKlaus Wermuth *)
Manfred BeilerStefan RupprechtLudwig StößelHans Witte
Walter BergerAdolfine Schmid  
   *) als Organisator


Tourenverlauf:

Mit dem MVV ging es zum Treffpunkt U-Bahnstation "Maillinger Str." und von dort gemeinsam zum BLKA (Bayerisches Landeskriminalamt). Nach dem Empfang am Eingang "Maillinger Str. 15" wurde uns ein Überblick über die Kompetenzen des BLKA, die Zusammenarbeit mit anderen Bundes- und Landesbehörden sowie Abteilungen und deren Aufgaben gegeben. Im Anschluss daran zeigte man uns ein halbstündiges Video, in dem an Hand konkreter Kriminalfälle die Ermittlungsarbeiten in den verschiedenen Abteilungen vorgestellt wurden. Da unsere Gruppe ausschließlich aus Senioren bestand, referierte ein Hauptkommissar über Prävention und Handeln bei Trickbetrügereien an Haustüren und bei Bankgeschäften. Zum Abschluss stand der Besuch der so genannten Waffenkammer auf dem Programm, was sich allerdings mehr als ein Minimuseum der verschiedensten erlaubten und nicht erlaubten Waffenarten darstellte. Die bei Kapitalverbrechen sichergestellten Waffen, so wurde uns gesagt, sind inzwischen in einem nicht den Besuchern zugänglichem Raum untergebracht. Grund ist wohl, dass die den Besuchern zugänglichen Waffen nicht mehr funktionsfähig sein dürfen. Nach ca. 2,5h war der Besuch beim BLKA beendet.

Nach dieser "anstrengenden" Unternehmung fanden sich noch 9 Teilnehmer zu einem Besuch im Augustinerkeller an der Arnulfstrasse zusammen, um die verlorenen Kalorien mit einem oder mehreren Gläsern "Maximator" sowie einer Brotzeit zu ersetzen.

Klaus Wermuth