Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht 07/08

Tourenbericht 07/08: ST  Zischgeles (3005m) am 24. 2. 2007

Teilnehmer:

Bechteler Martin *) Fenkart Marcel  Zeindl Michael   *) Organisator


 

Tourenverlauf:
Das ursprünglich vorgeschlagene Ziel, der Steinberg im Hochkönigstock kam mangels Schnee nicht infrage. Daher wurde mit Zustimmung aller Teilnehmer das relativ schneesichere Sellraintal und hier der schöne Skiberg Zischgeles ausgesucht.

Das Wetter war schön und um 9.45 Uhr starteten wir von Praxmar aus. Der Lifthang sah grasig aus, weiter oben schien mehr Schnee zu liegen. Die gleiche Idee wie wir hatten ca. 100 andere Skitourengeher auch, so daß eine kleine Völkerwanderung zu sehen war. Aber in den weiten Hängen konnte jeder ungestört seinen eigenen Rhythmus einhalten. Wir folgten der Route, die am wenigsten Grün enthielt und es ging überraschend gut hinauf. Kurz vor 12 Uhr waren wir am Gipfelkamm und überlegten, ob wir den etwas vereisten Gipfelanstieg wagen sollten. Wir wagten und waren um 12.30 Uhr auf dem Gipfel.

Wegen der heraufziehenden Wolken genossen wir die Aussicht und die Brotzeit nur kurz und bald machten wir uns an die Abfahrt. Der Schnee war pulverig, allerdings schon sehr zusammengefahren. Einige Steine haben wir auch angetroffen, die unsere Ski von unten grüßten.

Am Auto angekommen fanden wir einen Strafzettel wegen angeblich nicht bezahlter Parkplatzgebühr vor. Da wir die Gebühr sehr wohl entrichtet hatten, wollten wir die Strafe nicht auf uns sitzen lassen: Die gerade anwesende Polizei erklärte sich nicht für zuständig und verwies uns ans Gasthaus. Dort verwies man uns an den Bürgermeister von Gries. Den suchten wir dann auch heim und - man staune- nur mit langatmiger Erklärung und Überredung wurde uns die Strafe erlassen.

Ansonsten doch eine gelungene Skitour. Trotzdem wünschten alle Teilnehmer bei der abschließenden Brotzeit, daß es noch mal schneien möge.

Ski heil

Martin