Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht 13/04 ST Tanzkogel

Tourenbericht 13/04 ST Tanzkogel (2097 m)

am 16. 2. 2013

Teilnehmer:

Bechteler Martin *)   Dieckhoff Kirsten   Kaufmann Jürgen   Tremmel Niki  
Cymorek Martin Kalchreuter Uli Klein Torsten Wermuth Stefan  
*) Organisator

 

Tourenstatistik:

Stützpunkt: Oberlandhütte (1006 m),   Hm: ca. 1097 m,   Entfernung: ca. 14800 m

Dauer: 3 Std. 10 Minuten

Tourenverlauf:

Trotz des starken Urlaubsverkehrs erreichten wir den Ausgangspunkt, der Parkplatz hinter der Oberlandhütte, einigermaßen pünktlich. Um 9:40 Uhr starteten wir auf dem tiefverschneiten Forstweg bis unterhalb der Labalm. Weiter ging es zur Stallbach Hochalm, wo wir eine kurze Trinkpause einlegten. Nach der Überquerung eines Grabens begann der Gipfelanstieg, zum Teil etwas steil, aber ohne Lawinengefahr. Die jungen Teilnehmer starteten den Gipfelsturm, wir Älteren gingen diesen Teil etwas langsamer an. Einer blieb am Vorgipfel, die anderen sieben bestiegen den Hauptgipfel. Die Ersten erreichten ihn nach 3 Std. 10 Min., die Letzten kamen eine gute Viertelstunde später an. Die Sonne, die ein paarmal zwischen den Nebelwolken hervorlugte, verschwand wieder und so dauerte die Gipfelpause nicht allzu lange.

 

Die Abfahrt begann in herrlich tiefem Pulverschnee, und wir genossen die oberen Hänge. Leider lockten uns Spuren vorausgefahrener Tourengeher in eine falsche Abfahrt, die dann im Graben steil zwischen lichtem Wald hinabführte. Dadurch verschenkten wir zwei schöne Abfahrtshänge. Der Tourentrack – als Bild bei den anderen Bildern zu finden – zeigt dies deutlich. Aber wir kamen gut unten an und fuhren auf dem Forstweg das Tal hinaus. Vier Teilnehmer mussten gleich abfahren, die anderen genossen auf der Oberlandhütte Kaiserschmarren, Gulaschsuppe und die Biathlonwettkämpfe. Wenn man selbst sportlich unterwegs war, kann man den anderen gelassen bei den Anstrengungen zusehen.

 

Die Heimfahrt war trotz des Urlaubsverkehrs ohne Probleme zu bewältigen und alle bestätigten, dass es trotz einiger verschenkter Pulverschneehänge eine sehr schöne Tour war.

 

Martin Bechteler

 

Zurück zu den verfügbaren Tourenberichten und Bildern 2013 oder zu den Bildern von der Tour