Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht 14/09 RAD Vatertag

Tourenbericht 14/09 RAD Vatertags Radtour

am 29. 5. 2014

Teilnehmer:

Auer Helmut Biedermann Klaus  Schmid Werner  Wermuth Klaus *)
Beiler Manfred  Klein Hans Stößel Ludwig Witte Hans
*) Organisator

Tourenstatistik: Weg: 52 km,  Anst. Hm: 390

Tourenverlauf:

Treffen war am S-Bhf Höllriegelskreuth um 9:35 Uhr. Alle gemeldeten Teilnehmer waren pünktlich am vereinbarten Treffpunkt, sodass die geplante Tour um 9:45 Uhr losgehen konnte. Zunächst ging es bis Buchenhain und von dort in den Forstenrieder Park am Hochzonenbehälter vorbei Richtung Schorn, von dort parallel zur Autobahn nach Neufahrn. Hier war das obligatorische Weißwurstfrühstück bestellt, und um 12:00 Uhr fuhren wir weiter durch den Wald nach Mörlbach und über Bachhausen nach Höhenrain. Von Höhenrain bogen wir auf schmalem Naturpfad ins Allmannshausener Filz ab und erreichten dann die Kirche von Allmannshausen. Weil bekannt war, dass die Uferstraße am Ostufer des Starnberger Sees bei Leoni wegen Kanalarbeiten gesperrt war, zweigten wir nach rechts Richtung Assenhausen ab, machten einen Abstecher zum Bismarksdenkmal und erreichten über einen Hangpfad die Ortschaft Berg. Ursprünglich war die Weiterfahrt am Uferweg geplant, aber die Teilnehmer verspürten gravierende Hungergefühle und entschlossen sich den schnellsten Weg zur Mittagseinkehr beim "Brückenwirt" in Percha auf dem Radweg an der Bundesstraße 11 zu wählen. Kurz nach Berg begannen ein paar Regentropfen das bis dahin trockene Wetter zu verwässern, was den Entschluss zur Abkürzung gleich doppelt rechtfertigte.

Beim Mittagsessen vermissten wir dann einen Teilnehmer, der entweder den Anschluss verloren oder wegen des einsetzenden Regens unabgemeldet die Heimfahrt angetreten hatte. Das Essen war gut und nach einem Verdauungsschnapserl ging es dann Richtung Heimat über Wangen und durch den Forstenrieder Park. Der Tourenleiter und ein Teilnehmer hatten noch einen Gusto auf eine Presshalbe und verabschiedeten sich 2 km vor dem Ziel, der U3-Station Fürstenried West, von dem Rest der Teilnehmer. Da keine gegenteiligen Meldungen eingegangen sind, ist von der gesunden Heimkehr aller Teilnehmer auszugehen.

 

Bergheil

Klaus Wermuth

Zurück zu den verfügbaren Tourenberichten und Bildern 2014 oder zu den Bildern von der Tour.