Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht 14/05 W Amperuferwanderung (statt LL Leitzachtal)

am 12. 3. 2014

Wanderung von Schöngeising nach Fürstenfeld und teilweise wieder zurück.

Teilnehmer:

Auer Anni Berger Walter   Kausch Roswitha  Tremmel Renate  
Auer Helmut Früh Ingrid Röhrich Hroswitha   Wermuth Klaus
Bechteler Martin   Hirsch Rosa Schmid Fini
Bechteler Ruth Hoyer Ute Schmid Werner *) *) als Organisator

Tourenstatistik:

Route: S-Bf Schöngeising – Fürstenfeld (Bräustüberl) – S-Bf Fürstenfeldbruck (8,2 km)

bzw. retour zum S-Bf Buchenau (12 km) oder S-Bf Schöngeising (14 km)

Tourenverlauf:

Zum vereinbarten Zeitpunkt um 10 Uhr versammelten sich die Teilnehmer pünktlich am Ausgangspunkt, dem S-Bf Schöngeising. Ganz überwiegend erfolgte die Anfahrt mit der S-Bahn. Für unsere Wanderung erwartete uns ein traumhaftes Vorfrühlingswetter mit Sonne pur. Die ersten 1,5 km führte unsere Wanderung noch etwas abseits der Amper durch den Wald. Dann nach einer vorsichtigen Querung der stark befahrenen Bundesstraße 471 hatten wir bald das Amperufer erreicht. An diesem führte dann unser Weg fast immer direkt und landschaftlich sehr reizvoll entlang. Die dann noch 5,6 km bis zum Kloster Fürstenfeld wurden so recht vergnüglich und abwechslungsreich mit zwei Fotopausen absolviert. Unser Ziel war das Klosterstüberl in Fürstenfeld, wo wir um 12 Uhr eintrafen. Dort erwartete uns ein gutes Essen, und natürlich wurde auch der Durst gestillt.

Nach knapp 2 Stunden Pause war die weit überwiegende Meinung bei den Teilnehmern, dass dieser Tag viel zu schön sei, um ihn jetzt schon, wie ursprünglich geplant, mit einer Heimfahrt vom nur noch gut 1 km entfernten S-Bf Fürstenfeldbruck zu beenden. So entschlossen sich nur zwei der Teilnehmer aus persönlichen Termingründen zur direkten Heimfahrt. Alle anderen machten sich also wieder auf den Weg zurück zum S-Bf Schöngeising. Ein so schöner Weg lohnt auch eine Begehung in beiden Richtungen. Knapp die Hälfte der Teilnehmer begnügte sich dabei aber mit der etwa gut 2 km kürzeren Teilstrecke bis zum S-Bf Buchenau. Mit diesen trat auch der Organisator die Heimfahrt an und hofft, dass auch die Heimfahrt der übrigen Teilnehmer ähnlich problemlos verlaufen ist.

 

Werner Schmid

Zurück zu den verfügbaren Tourenberichten und Bildern 2014 oder zu den Bildern von der Tour