Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Postleitzahl!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Postleitzahl!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Zu viele Zeichen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Postleitzahl!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige IBAN!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Touren im September


Tourenarchiv der Seniorengruppe

August | zur Übersicht 2018 | → Oktober


 


Bergwanderung zum Gamskogel und Hocheck

am 26.09.2018 mit Renate Knapp

 

Nach einer eisigen Seilbahnauffahrt zum Brentenjoch gab es zuerst eine kurze gymnastische Aufwärmphase, und dann ging's los zum ersten Gipfel – dem Gamskogel. Die wärmende Sonne und das tolle Panorama haben uns wieder froh gestimmt. Nach einer kurzen Rast ging es weiter im großen Bogen zum Hocheck, dem Gipfel Nummer zwei. Die Aussicht war an diesem Tag überwältigend. In der Kaindlhütte stärkten wir uns noch für die Rückkehr zum Lift. Ein wundervoller Tag und eine Genusstour gingen zu Ende.

 

Text: Renate Knapp; Bilder: Klaus Liebisch; Heinrich Rößler

 

Bildergalerie

Die Auffahrt mit dem Kaiserlift


Bildergalerie

Auf geht's

Wanderung in der Gegend von Bayersoien

am 20.09.2018 mit Eva Ersch

 

Wir starteten in Bad Bayersoien bei herrlichem Herbstwetter am Ammerleitenweg 1. Dieser wurzelige, bergab-bergauf führende Weg verlief bis Achele durch Wald und über freies Feld mit Blick auf die Berge. Im Wald fand unsere Pilzexpertin viele Steinpilze, Maronen, Parasol und Reizker. An der 60 m tiefen und 600 m langen Ammerschlucht (Scheibum) hielten wir unsere Mittagsrast. Der Ort ist Idylle pur. Weiter führte uns der Ammerleitenweg 2 in stetigem Wechsel von Aufstieg und Abstieg zurück nach Bad Bayersoien.
Als wir nach 4,5 Std. und 387 Hm wieder bei den Autos waren, freuten wir uns auf den wohlverdienten Kuchen beim Café Habersetzer in Grafenaschau.

 

Text: Eva Ersch; Bilder; Klaus Beulich

 



Tagesfahrt nach Dießen

am 20.09.2018 mit Manfred Kleeberger

 

An einem herrlichen Sommertag bestiegen wir in Herrsching das Schiff für die Überfahrt nach Dießen. Im Orff-Museum erfuhren wir viel über das Leben von Carl Orff, und nur die fehlende Zeit verhinderte es, dass wir es auf den bereitstehenden Orff-Instrumenten zu einem gemeinsamen Konzert gebracht haben. Im Pfarrmuseum (ein Geheimtipp) sahen wir eine weltweite Krippensammlung, die Bildersammlung des naiven Bauernmalers Max Raffler und die Krippenfiguren des Bauernschnitzers Michael Kaindl. Eine Führung durch das Marienmünster und die gemütliche Mittagseinkehr im Chorherrenstüberl machten den Tag komplett.

 

Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Irmgard und Anton Riedelsheimer

 

Bildergalerie

Dießen in Sicht


Bildergalerie

Bergwanderung auf den Zäunlkopf

am 18.09.2018 mit Manfred Kleeberger

 

Mit der Bahn fuhren wir bis Gießenbach, eine Station nach Scharnitz. Gleich 200 m vom Bahnhof entfernt zieht ein schmaler Pfad gleichmäßig bergauf – immer wieder mit schönen Ausblicken, mal steil, mal mit Erholungsstrecken und halb Sonne, halb Schatten. Nach 2 Stunden kommt der Abzweig zur "Schönen Aussicht". Kein Gipfelkreuz, aber Bank und Tisch und ein grandioser Karwendelblick. Danach Abstieg zur malerischen Oberbrunnalm, wo wir gleich mit einem Schnapserl begrüßt wurden, und auf der Forststraße durchs Gießenbachtal zurück zum Bahnhof.
Eine schöne, kaum begangene Tour – der Regen kam erst im Zug.


Text und Bilder: Manfred Kleeberger

 



Wanderung von Eichenau nach Emmering

am 13.09.2018 mit Eberhard Wieland

 

Von Eichenau über das Gut Roggenstein und die Höhe der Emmmeringer Leite nach Emmering. Ein schöner Weg. Über dem Gut Roggenstein, dem landwirtschaftlichen  Versuchsgut der Techn. Uni München steht die romanische Kapelle St. Georg, betreut von einem rührigen Erhaltungsverein und normalerweise nur 1 x im Monat geöffnet. Kurzfristig wurde uns geöffnet, und so konnten wir herrlich aufgearbeitete Fresken bewundern. Ein Juwel!
Der Alte Wirt tat dann allen gut, sodass wir gestärkt den Rückweg nach Eichenau schafften.

 

Text: Eberhard Wieland; Bilder: Irmtraud und Anton Riedelsheimer

 

Bildergalerie

Start in Eichenau


Bildergalerie

Eine zufriedene Gipfelmannschaft

Bergwanderungen in den Sellrainer Bergen

vom 16.–21.09.2018 mit Harald Mösbauer

 

1. TAG: Anreise und noch eine kleine Wanderung auf dem Naturlehrpfad und Gletscherlehrpfad nach Lüsens.

2. TAG: Bei bestem Bergwetter schöne Wanderung über den Sommerweg zum Westfalenhaus 2273m, zurück über den Winterweg vorbei an der schön gelegenen Längentaler Alm. (5 3/4 Std., 750 Hm)

3. TAG: Über den Zirmkogel (2037 m) und vorbei an schön gelegenen Bergseen zum Satteljoch 2730 m und über eine Schotterflanke zur Lampsenspitze (2875 m). Abstieg wie Aufstieg. (6 3/4 Std., 1200 Hm)

4. TAG: Eine schöne Höhenwanderung auf dem auf ca. 2000 m verlaufenden Zirmweg, Abstieg nach Lüsens und auf dem Forstweg zurück. (5 Std., 700 Hm)

5. TAG: Eine traumhafte Bergwanderung auf einem aussichtsreichen Weg zum Freihut (2616 m). Abstieg auf selbem Weg. Wir hatten die ganzen Tage ein traumhaftes Bergwetter und von den Gipfeln immer eine fantastische Fernsicht. (6 Std., 1050 Hm)

Mein Dank gilt allen Teilnehmern für die Ausdauer bei den nicht ganz einfachen Touren und für den guten Zusammenhalt.

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

 



Bergwanderung auf den Wandberg

am 13.09.2018 mit Wilfried Studeny

 

Problemlose Anfahrt nach Rettenschöss, Ortsteil Feistenau. Los geht's um 9:15 h zunächst auf der Almstraße zum Wandberghaus; nach der Hälfte Abzweig auf den Wanderweg, der uns zunächst südlich um den Wandberg herumführt, zuletzt etwas steiler hinauf zum Gipfelkreuz mit eindrucksvoller – wenn auch etwas diesiger – Rundumsicht.
Zurück vorbei an der Wandberg-Kapelle, dann vorerst auf dem Anstiegsweg hinunter bis zum Almgebiet Rettenbach und an der Staudinger Alm vorbei zurück zum Parkplatz.
Ausklang in Walchsee auf der Terrasse des Walchseeer Hofs mit Blick über den See und zum Zahmen Kaiser.

 

Text und Bilder: Dr. Wilfried Studeny

 

Bildergalerie

Panorama Wandberg-Gipfel


Bildergalerie

Eine sportliche und zufriedene Gruppe am Gipfel

Bergwanderung auf das Hahnkampl

am 12.09.2018 mit Harald Mösbauer

 

Bei traumhaftem Bergwetter wanderten wir vom Parkplatz in der Eng (1200 m) auf Forstwegen vorbei an der Binsalm Richtung Lamsenjoch. Beim Abzweig zum Binssattel verließen wir den Forstweg und folgten dem teils steilen Bergpfad durch Latschengassen zum Binssattel (1900 m). Nach einer Trinkpause mit herrlichem Blick zum Sonnjoch führte uns der Steig über einen steilen Rücken zum Hahnkampl (2080 m). Bei bester Fernsicht genossen wir die ausgiebige Gipfelrast, bevor wir auf selbem Weg bis zur Binsalm abstiegen. Nach gemütlicher Einkehr auf der Terrasse der Binsalm wanderten wir auf dem Forstweg zurück zum Parkplatz.
 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

 



Wanderung EXTRA (spazieren und essen) am Pucher Meer

am 10.09.2018 mit Hilde Weiß



Bei herrlichem Wetter kamen die Spaziergänger zuerst zur Kaisersäule bei Puch und erfuhren dort Interessantes aus der bayerischen Geschichte. Dann ging‘s an das Pucher Meer – weitgehend unbekannt – und anschließend auf die Terrasse im Biergarten mit Blick zum See. Und auf dem Heimweg gab‘s dann noch extra was zum Lachen. 
 

Text: Hilde Weiß; Bilder: Heinrich Rößler

 

 

Bildergalerie

Am Pucher Meer


Bildergalerie

Freude am Weg

Wanderung von Seeshaupt nach Eichendorf und zurück

am 06.09.2018 mit Eva Ersch

 

Unsere Wanderung starteten wir am Bahnhof Seeshaupt. Der Beginn der Tour führte uns auf einem Waldweg vorbei am fast ausgetrockneten Federsee. Danach auf angenehm zu gehenden Forststraßen – immer durch schattenspendenden Wald – zum kleinen Gut Schloss Hohenberg (heute im Besitz der Familie von Thurn und Taxis). Bei dem herrlichen Wetter hielten wir in dem schönen Restaurant unsere Mittagspause. Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es weiter auf verschlungenem Pfad durchs unbekannte "Kronfilz" zum Bahnhof Seeshaupt. Dann mit dem Zug zurück nach München.

 

Text: Eva Ersch; Bilder: Monika Herkelmann

 



Bergwanderung auf die Ammergauer Hochplatte

am 05.09.2018 mit Harald Mösbauer

 

Ab Parkplatz Ammerwaldalm (1080 m) wanderten wir ansteigend durch das schöne Roggenbachtal zum Weitalpjoch (1780 m). Nach einer kleinen Pause führte uns der Weg durch felsendurchsetztes Latschengelände zum Gamsangerl und über den teils seilgesicherten Ostgrat zum Gipfel. Mit einer traumhaften Rundumsicht wurden die 3 ¾ Std. Aufstiegsmühen belohnt. Nach ausgiebiger Gipfelrast stiegen wir auf gleichem Weg ab.

In der gemütlichen Gröbner Alm ließen wir die Tour bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

 

 

 

Bildergalerie