Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Sektion!
Zu viele Zeichen!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Sektion!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Zu viele Zeichen!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Zu viele Zeichen!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Touren im November


Tourenarchiv der Seniorengruppe

Oktober | zur Übersicht 2018 | → Dezember


 


Bildergalerie

Bergwanderung auf den Höhenberg

am 30.11.2018 mit Manfred Kleeberger

 

Jeder sieht ihn, wenn er nach Garmisch fährt – keiner kennt ihn: den Höhenberg. Es ist der schmale Bergrücken, der sich vor Oberau rechts der Straße hinzieht.
Von Oberau wanderten wir auf einem gut markierten Pfad zum Loisachblick und weiter mit Ausblick zum Kofel. Kurz vor dem unscheinbaren Gipfel machten wir Rast mit Blick zum Ettaler Mandl, und dann führte der Weg wieder abwärts und über eine Forststraße zurück nach Oberau. Gemütliche Einkehr in der Oberauer Alm und danach zurück mit der Bahn. Nach einer halben Stunde fing es an zu regnen.

 

Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Inge Brauchle, Gabriele Mattern

 



Wanderung auf das Blomberghaus

am 29.11.2018 mit Gitti Menzl

 

Heute war ein Wintersonnentag wie er im Buche steht,
dann Gitti besonders gerne mit ihrer Mannschaft geht.
Blomberg und der Tölzer Zwiesel waren unser Ziel.
Mit 650 Höhenmetern ganz schön viel,
nicht alle haben den Zwiesel bestiegen,
lieber blieben sie am Blomberghaus in der Sonne liegen.
Der Rest hat von oben die herrliche Aussicht genossen
aufs Isartal, Karwendel, Rofan, Benediktenwand,
kurz gesagt auf das wunderschöne Bayernland.
Ausklang im Urthaler Hof bei Kaffee, Kuchen, Bier und Kartoffelsuppe.
Alles bestens, ein herrlicher Tag mit Gitti und ihrer Truppe!

 

Text und Bilder: Lisbeth Schieling; Heinz Waas

 

Bildergalerie



Bildergalerie

Ruhiges Land hinter Dachau

Wanderung von Hebertshausen – Mariabrunn – Schönbrunn – Röhrmoos

am 28.11.2018 mit Eva Ersch

 

Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir von Hebertshausen auf Feldwegen nach Mariabrunn -Schönbrunn. Wir spürten schon einen Hauch von Winter, denn auf den Feldern lag Schnee und es pfiff ein eisiger Wind. Leider hatten sich die Gebirgsketten "versteckt". Die Einkehr im "Klosterstüberl" in Schönbrunn war nach 2,5 Stunden hochwillkommen. Das Essensangebot überraschte – denn 90% der Gerichte gab es als kleine Portion. Die Preise auch sehr moderat. Der Verdauungsspaziergang nach Röhrmoos – wieder über Feldwege – dauerte nochmals eine 3/4 Stunde. Hier erreichten wir eine fast pünktliche S-Bahn, die uns wieder nach München brachte.

Text: Eva Ersch; Bilder: Heinrich Rößler

 



Bergwanderung auf den Pendling

am 28.11.2018 mit Franz Edfelder

  

Minus 10 Grad, Neuschnee. Kufsteiner Haus geschlossen, Kala Alm geschlossen, Gasthof Schneeberg geschlossen. Schön war's trotzdem oder gerade deswegen am Pendling, hoch über Kufstein in herrlicher Winterlandschaft und mit viel Sonnenschein.

 

Text und Bilder: Franz Edfelder

 

Bildergalerie

Pendling Gipfelkreuz


Bildergalerie

Am S-Bahnhof geht die Wanderung los

Wanderung nach Andechs

am 22.11.2018

 

Es stand auch heuer die traditionelle Gemeinschaftswanderung – wie immer ohne Anmeldung und Gebühr – nach Andechs auf dem Wander-Programm. Damit nahezu jedes Mitglied bei dieser Unternehmung mitmachen konnte, standen zwei verschiedene Ausgangspunkte (S-Bahnhöfe) zur Wahl. Wer die etwas längere und etwas anspruchsvollere Route wählte, der fuhr mit der S-Bahn nach Seefeld-Hechendorf; wer die kürzere Strecke vorzog, der fuhr nach Herrsching. Von dort führten die Tourenleiter die andechsbegeisterten Wanderer zielstrebig zum Heiligen Berg.

Die Wandergruppen kamen etwa um halb 12 Uhr beim Bräustüberl in Andechs an. Hier machten die hungrigen und durstigen Wanderer ausgiebig Brotzeit.

Nach zwei Stunden gemütlicher Rast, ausgiebiger Brotzeit und intensivem Ratsch wanderten ein Teil der Senioren über das Kiental und der andere Teil über das Hörndl zum Bahnhof Herrsching zurück. Von dort fuhren die Senioren gutgelaunt nach München zurück.

 

Text: Heinrich Rößler; Bilder: Harald Mösbauer; Heinrich Rößler

 



Wanderung von Mühlhagen – Guglhör – Frosch(hausen)-See

am 21.11.2018 mit Eva Ersch

 

Das Wetter war herbstlich trüb. Entlang der Loisach bot sich uns das typische Bild einer mit Raureif überzuckerten Mooslandschaft. Der malerische Baumbewuchs am Ufer der Loisach war – leider – ziemlich stark bibergeschädigt. Bevor wir durch den steilen Hohlweg Richtung Guglhör aufbrachen, stärkten wir uns. Oben angekommen hofften wir auf den Bergblick – doch weit gefehlt. Der Nebel wurde immer dichter – Sicht gleich null. Steil ging es hinunter zum Froschsee. Der Blick über den See auf das Dörfchen Froschhausen glich einem Bild des Romantikers Caspar David Friedrich. Still, fast gespenstisch und doch so stimmungsvoll bot sich uns die Landschaft dar. Den Abschluss der eindrucksvollen Tour bildete die Einkehr im Hofcafé Stern in Kleinweil.

 

Text: Eva Ersch; Bilder: Klaus Beulich

 

Bildergalerie

Am Froschsee


Bildergalerie

Zufrieden am Gipfel

Bergwanderung auf das Trainsjoch

am 20.11.2018 mit Harald Mösbauer

 

Dank Föhn erwartete uns wieder ein traumhafter Bergtag. Ab Parkplatz Ursprung wanderten wir ca. 15 Min. auf dem Forstweg ins Trockenbachtal, dann zweigte linker Hand ein schöner Steig ab, auf dem wir über schöne Wiesenhänge die Mariandlalm erreichten (leider schon geschlossen). Nach einer Trinkpause führte uns der Steig zum Sattel zwischen Trainsjoch und Ascherjoch, immer mit einer herrlichen Sicht. Es folgte noch ein 30-minütiger, steiler Aufstieg, und wir hatten unser Ziel, das Trainsjoch (1708 m) erreicht. Bei einer traumhaften Fernsicht genossen wir die ausgiebige Gipfelrast. Abstieg war dann auf gleichem Weg.
Die Einkehr im Café "Brunnenhaus" in Fischaus-Neuhaus war sehr zu empfehlen.

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

 



Bergwanderung zur Ederkanzel

am 20.11.2018 mit Franz Federmann

 

Mit der Bahn nach Mittenwald. Nach kurzem Weg durch Mittenwald Aufstieg Richtung Lautersee, dann auf einem Waldpfad, wo viel Laub und Eis uns einige Mühe machten, aufwärts zur Ederkanzel. Wie bereits bei der Anmeldung bekanntgegeben, war diese leider geschlossen. Bei kaltem Wetter und starkem Wind suchten wir uns auf der Terrasse der Gaststätte Ederkanzel ein einigermaßen geschütztes Plätzchen, wo wir unseren mitgebrachten Proviant mit heißem Getränk zu uns nahmen. Aber ein herrlicher Blick auf die Bergwelt entschädigte uns für unsere Bemühungen. Zurück stiegen wir über den Burgberg abwärts.
Einkehr in einer Pizzeria in der Fußgängerzone. Eine zufriedene Gruppe fuhr dann mit der Bahn wieder heim.

 

Text: Franz Federmann; Bilder: Heinrich Rößler; Ilse Böck

 

Bildergalerie

Das Ziel ist erreicht


Bildergalerie

Blick auf das Riedersteiner Kircherl

Bergwanderung auf den Riederstein

am 16.11.2018 mit Ilse Böck

 

Wir fuhren mit der BOB zum Bahnhof Tegernsee. Leider hatte sich der herbstliche Hochnebel nicht aufgelöst. Über das Alpbachtal und die Schießstätte wanderten wir durch Hochwald zum Gasthof Riederstein am Galaun und weiter über die Mariengrotte und steile Treppen zur Kapelle am Riederstein.

Hier oben waren wir endlich über den Wolken und konnten die Sonne und die Aussicht genießen. Der Tegernsee und das ganze Tal waren in ein flauschiges Wolkenmeer gehüllt, und nur die Bergspitzen umrahmten das weiße Wattemeer. Nach dem Abstieg vom Kreuzweg kehrten wir im Gasthof Riederstein ein. Der geplante Rundweg über das Pfliegeleck war wegen Sturmschäden gesperrt. Nachdem der Nebel wieder hochzog, gingen wir die Rodelbahn und über die Tuften zum See hinunter. Unten gab es noch ein paar Sonnenstrahlen, aber leider auch viel Verkehr. Nach einem Endspurt zum Bahnhof erreichten wir den Zug exakt pünktlich.

Es war ein schöner Wandertag (4 Stunden mit 500 Hm) mit einer harmonischen Gruppe.

 

Text: Ilse Böck; Bilder: Ilse Böck, Heinrich Rößler

 



Bergwanderung auf die Aschinger Alm und Miesberg-Runde

am 15.11.2018 mit Wilfried Studeny

 

Als wir losmarschieren, beginnt der Nebel aufzureißen. Nahe an Sessellift und Schiabfahrt gehen wir in der Sonne bis zum Berggasthof Zahmer Kaiser. Dann geht's schattig und kalt durch den Wald und unter der Nordseite des Zahmen Kaisers entlang zur Mittagspause bei der Aschinger Alm. Gegenüber Richtung Norden liegen die Chiemgauer im vollen Sonnenlicht, wohin wir nach Überquerung der Bundesstraße auch gelangen. Nach ca. 150 Hm sind wir auf dem Miesberg mit beeindruckender Rundsicht auf viele Gipfel, die zu Zielen der Seniorengruppe gehören. Zurück geht's dann mit Blick über den Walchsee bis hin zum Dürnbachhorn und dem Skigebiet der Winklmoosalm.
Ein wunderschöner Spätherbst-Tag!

 

Text und Bilder: Dr. Wilfried Studeny

 

Bildergalerie

Miesberg - Richtung Heuberg


Bildergalerie

Kranzhorngipfel

Bergwanderung auf das Kranzhorn

am 13.11.2018 mit Franz Edfelder

 

Jeder kennt es: Das Kranzhorn im Osten und der Wildbarren im Westen sind die Torpfeiler im Inntal, wenn man von Rosenheim in Richtung Süden fährt. Die beiden haben während der Eiszeit dem Inntalgletscher standgehalten und sind heute nicht zu übersehen. Wir waren auf dem Kranzhorn, sind bei recht gutem Herbstwetter gestartet, haben es am Gipfel mit den beiden Kreuzen wegen kaltem Wind nicht lang ausgehalten und die Kranzhornalm im Winterschlaf angetroffen. Es war trotzdem lustig und eine schöne Tour, mit Brotzeit an der mit Lüftlmalerei verzierten Gipfelkapelle und würdigem Ausklang beim Schneiderwirt in Nussdorf.

 

Text: Franz Edfelder; Bilder: Gerhard Klemt

 



Bergwanderung auf den Roßkopf

am 09.11.2018 mit Ursula Klimsch

 

Von der Bushaltestelle bei der Kirche, an der Wurzhütte vorbei, überqueren wir den Seeabfluss und wandern auf dem Roßkopfweg am Rand der Valepp-Alm zum Haushamer Bach. Nun biegen wir auf den steilen und steinigen Wirtschaftsweg zur Haushamer Alm ein. Von dort wandern wir gemütlich auf einem breiten Forstweg zur Grünseealm und freuen uns, dass wir dem Nebel im Flachland entkommen sind. Beste Sicht und beschauliche Stille bietet sich uns in dem beliebten Münchner Ausflugsgebiet. Über einen steilen Wiesenhang erreichen wir den grasigen aussichtsreichen Gipfel des Roßkopfs. Nur ein kühner Mountainbiker teilt mit uns den Gipfel. Der Abstiegsweg führt uns auf dem Bergrücken Richtung Stolzenberg bis zum Abzweig "Spitzing Ort". Steil über Wurzeln und Steine geht es hinunter bis wir bei der Haushamer Alm wieder auf unseren Aufstiegsweg treffen. In der Albert-Link-Hütte kehren wir ein und treffen Manfred und Harald, die dort an einer Tagung der Sektion München teilnehmen.
Problemlos bringen uns Bus und Bahn nach München zurück.

 

Text: Ursula Klimsch; Bilder: Ilse Böck, Ursula Klimsch, Heinrich Rößler

 

Bildergalerie

Auf dem Roßkopf


Bildergalerie

Wanderung von Fasanerie nach Pasing

am 08.11.2018 mit Eberhard Wieland

 

Vom S-Bahn-Halt Fasanerie zum Bahn-Nordring und auf dem Lärmschutzwall entlang des Verschiebebahnhofs ging unser Weg am Gestüt Ludwigsfeld vorbei. Wir bewunderten von der Höhe aus die wie Spielzeugeisenbahnen wirkenden Güterzüge. Nach Unterquerung der Dachauer Straße passierten wir den "Landschaftssee Allacher Lohe" – künstlich angelegt und doch Natur pur!
Nach ausführlichem Speisen in der Allacher Mühle ging‘s dann nach Pasing – immer an der Würm entlang.
Trotz Regenvorhersage ein schönes, trockenes Wanderwetter.

Text: Eberhard Wieland; Irmtraud Riedelsheimer

 



Bergwanderung auf die Achenkircher Hochplatte

am 07.11.2018 mit Harald Mösbauer

 

Ein traumhafter Herbsttag erwartete uns am Parkplatz bei den Christlumliften (940 m). Über einen steilen Waldsteig, dann auf einem Forstweg wanderten wir vorbei an der Bründlalm zur Jochalm. Nach einer Trinkpause führte uns der Steig vorbei an der Seewaldhütte und über steile Wiesenhänge zum Gipfel der Achenseer Hochplatte (1813 m). In der Sonne konnten wir die prächtige Fernsicht so richtig genießen. Der Abstieg führte uns zurück zur Seewaldhütte und weiter über einen wunderschönen Steig zur Kleinzemmalm unterm Rether Kopf. Weiter führte uns dann der Weg teils auf Forstwegen, dann weglos über Wiesenhänge zur Hochstegenalm und gemütlich zurück zum Parkplatz.

Einkehr war dann wieder im Gasthof "Göttfried" in Kreuth.

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

 

Bildergalerie

Eine zufriedene Gruppe am Gipfel