Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Sektion!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Dies ist keine gültige BIC!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige BIC!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Sektion!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Sektion!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Dies ist keine gültige BIC!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Touren im Februar


Tourenarchiv der Seniorengruppe

Januar | zur Übersicht 2019 | → März


 


Bildergalerie

Rastplatz an der ausgedienten Hartkaiserbahn

Pistentour am Hartkaser

am 26.02.2019 mit Harald Mösbauer

 

Ab dem Liftparkplatz in Ellmau (Hartkaserbahn) stiegen wir anfangs noch entlang einer blauen Piste vorbei an Frauenwalden und Unterranhartalm. Ab hier dann über schöne freie Hänge zum Hartkasergipfel. Belohnt wurden wir für die Aufstiegsmühen mit einer traumhaften Sicht nach Norden zum Wilden Kaiser und nach Süden in die Kitzbüheler bis zum Großvenediger. Nach der ausgiebigen Gipfelrast aus dem Rucksack fuhren wir auf der Piste ab. Im Café "Kaiser" in Scheffau ließen wir die schöne Skitour gemütlich ausklingen.


Text und Bilder: Harald Mösbauer, Werner Pohl



Wanderungen rund um Bad Wörishofen

vom 24.02. – 28.02.2019 mit Eva Ersch

 

Nach der Kälte im vergangenen Jahr hatten wir heuer Tage voll Sonne und Wärme. Auf den täglichen Wanderungen - zwischen 12 und 15 km - erfreuten wir uns an der herrlichen Bergsicht und dem vielstimmigen Vogelgezwitscher. In den Gärten blühten die Schneeglöckerl, Krokusse und Winterlinge. Nach dem Wellnessprogramm und Abendessen trafen wir uns in der Bibliothek zum UNO-Spiel. Dabei immer viel gelacht. Es waren rundum heitere, fröhliche Tage die im Jahr 2020 - hoffentlich - ihre Fortsetzung finden.

 

Text: Eva Ersch; Bilder: Mady Meyer

Bildergalerie

Ankunft im Hotel


Bildergalerie

Wanderung zum Jasberg

am 22.02.2019 mit Ilse Böck

 

Trotz Regenwetters wanderte die gut gelaunte Gruppe durch Otterfing über Talham zum Jasberg. Die Aussicht auf die Bergkette im Süden war leider wolkenverhangen, dafür konnten wir alte Bauernhäuser und Kälbchen in Boxen bewundern. Wir fanden eine gemütliche Brotzeitbank und kehrten nach dem Rückweg beim Baumann in Otterfing ein.

Text und Bilder: Ilse Böck



Wanderung von Planegg nach Harthaus

am 21.02.2019 mit Eberhard Wieland

 

Der Waldweg vom Bahnhof Planegg nach Maria Eich führt an imposanten alten Bäumen entlang – doch: Er war wegen Baumfällarbeiten gesperrt!! Der Umweg über Asphaltweg war störend. Nach Kirchen- und Kerzenpause machten wir uns auf den noch teilweise verschneiten Weg am Tiergnadenhof Streiflach entlang zum Neubaugebiet Freiham. Die Schlosswirtschaft ist ja schon einige Zeit geschlossen, aber im "Platzhirsch Freiham" wurden wir bestens versorgt. Der Weiterweg nach Harthaus war zur Verdauung notwendig. Eine schöne Kurzwanderung – bei noch schönerem Wetter.

 

Text: Eberhard Wieland; Bilder: Irmtraud und Anton Riedelsheimer

Bildergalerie

Start bei bestem Wetter in Planegg


Bildergalerie

Unser Ersatzziel das Neuhütteneck (1409 m)

Bergwanderung auf das Neuhütteneck

am 20.02.2019 mit Harald Mösbauer

  

Wir parkten am Parkplatz Söllbach und wanderten dann durch das Zeiselbachtal zur Aueralm (1270 m). Nach einer kleinen Trinkpause folgten wir der ausgetretenen Spur bis zu den tief verschneiten Neuhüttenalmen (1320 m). Da unser eigentliches Ziel, der Fockenstein, wegen zu viel Schnee zu Fuß nicht zu machen war, folgten wir der Stapfspur auf das aussichtsreiche Neuhütteneck (1409 m). Nach der „Gipfelrast“ in der Sonne wanderten wir bis zur Aueralm auf gleichem Weg zurück. Nach einer gemütlichen Einkehr in der Hütte stiegen wir durch das Söllbachtal zum Parkplatz ab.

 

Text: Harald Mösbauer; Bilder: Harald Mösbauer, Werner Pohl



Bergwanderung zum Eckbauer

am 19.02.2019 mit Gitti Menzl

 

Vom Parkplatz Olympiastadion führte der Aufstieg auf steilem Weg gleich rechts zum Eckbauer, wie man sieht, bei herrlichem Wetter den ganzen Tag über. Beim Eckbauer fanden wir einen sonnigen Brotzeitplatz mit Sitzgelegenheit nur auf der Fensterbank, weil der Schnee bis dahin reichte.

Abstieg zum Graseck, dort Einkehr in der Almwirtschaft Hanneslabauer mit ausgezeichneten selbstgebackenen Kuchen. Die Partnachklamm musste leider entfallen, weil sie wegen Lawinengefahr gesperrt war.

Trotzdem ein fantastischer Tag, den Gitti und einige Wanderer mit einer Kutschenfahrt ausklingen ließen.
 

Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Inge Brauchle

Bildergalerie



Bildergalerie

Brotzeit in der Sonne

Wanderung zur Priener Hütte

am 18.02.2019 mit Ursula Klimsch

  

Von Sachrang starten wir auf der breiten Forststraße zusammen mit Skitourengehern und Rodlern und bleiben immer auf dem Hauptweg. In der Früh ist es noch ziemlich kalt und glatt. So wandern wir unbeschwert mit Grödel zur Priener Hütte. Dort genießen wir die prächtige Aussicht in der Sonne, freuen uns über den ausnehmend rundum gelungenen Wintertag und gehen auf weichem Schnee ohne Grödel zurück zum Parkplatz.

Text und Bilder: Ursula Klimsch



Wanderung auf die Stadlberg-Alm

am 15.02.2019 mit Manfred Kleeberger

 

In Miesbach lagen hohe Schneeberge, der Fahrweg von Miesbach zum Stadlberg war aber frei, so dass wir unsere in Miesbach angelegten Grödel wieder eingepackt haben. Einen vorgespurten Weg fanden wir zur Stadlberg-Alm, wo wir einkehrten und gemütlich in der Sonne saßen. Sonne und eine herrliche Winterlandschaft fanden wir auf dem weiteren Weg. Erst hatten wir eine Spur, danach konnten wir einer Schneeschuhspur folgen, die aber dann links abbog, und die restlichen gut 2 km bis zu dem ersten Gebäude vor Schliersee ließ es sich Christa nicht nehmen, in tiefem Schnee zu spuren. Am Bahnhof hatten wir noch Zeit, uns eine halbe Stunde in die Sonne zu setzen.
Es war eine schöne Tour mit einer kleinen, aber feinen Gruppe.

 

Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Inge Brauchle

Bildergalerie



Bildergalerie

Bergwanderung zur Ritzaualm

am 14.02.2019 mit Wolfgang Müller

 

Aufstieg zur Ritzaualm im Kaiser bei ausgesprochenem Kaiserwetter. Die Schneelage war noch sehr winterlich, ohne Grödeln ging auf der ganzen Tour gar nichts.
Nachdem uns auch die Einkehr mit hervorragendem Essen auf der Ritzaualm voll zufriedenstellte, war auch der Abstieg über die Antoniuskapelle ein reiner Genuss. Eine 12 km lange Rundtour ging somit mit Begeisterung zu Ende. 

Text und Bilder: Wolfgang Müller, Klaus Liebisch



Bildergalerie

Eulensuche im Nymphenburger Park

am 14.02.2019 mit Klaus Dierolf …

... und mit Klaus Liebisch, der uns bei schönstem Vorfrühlingswetter gezeigt hat, wo man im Nymphenburger Park in München Eulen, d. h. Käuzchen sehen kann – wenn sie nicht gerade unterwegs sind. Klaus konnte uns den "Dacherl-Kauz", den "Kabinett-Kauz 1" und den Star des Parks, den "Kasimir" zeigen,und dazu viel von seinem großen ornithologischem Wissen über die Käuzchen und auch andere Vögel im Park vermitteln. Der Weg von Nisthöhle zu Nisthöhle machte aus der Eulensuche sogar eine kleine Wanderung. Klaus hat uns damit einen wunderschönen und interessanten Tag geschenkt. Auch die, die meinten, schon viel über die Vögel im Park zu wissen, haben gesagt: "Heut' haben wir aber viel dazugelernt!"

 

Text: Klaus Dierolf; Bilder: Klaus Dierolf, Klaus Liebisch, Margrit Demmler



Wanderung von Oberau nach Garmisch-Partenkirchen

am 14.02.2019 mit Eva Ersch

 

"Schnee ist auch nur schick aufgemachtes Wasser" - diese Aussage wurde auf unserer 4stündigen Wanderung von Oberau nach Garmisch-Partenkirchen voll bestätigt. Sonne, strahlend blauer Himmel und die Sicht auf das tief verschneite - fast wie aus Marmor gemeißelt wirkende - Wettersteingebirge - welch' wunderbarer Tag!!!

Die Einkehr im Berghotel Panorama bescherte uns nochmals den Blick über Garmisch-Partenkirchen und die Bergkulisse. Die Teilnehmer werden diesen "Traumtag" lange in Erinnerung behalten.

 

Text: Eva Ersch; Bilder: Irmtraud und Anton Riedelsheimer

Bildergalerie

Kaiserwetter vom Feinsten


Bildergalerie

Start am Segelflugplatz

Skilanglauf in Königswiesen

am 14.02.2019 mit Wilfried Studeny

Start am Luise-Kiesselbach-Platz um 9:15 Uhr, nach ca. einer ¾-Stunde sind wir am Start der Loipe 3 in Königswiesen am Segelflugplatz; bei strahlendem Sonnenschein – aber Minustemperaturen – zweigen wir nach der halben Runde in die Loipe 2 ein und machen an deren Ende die verdiente Mittagspause. Weiter geht' s zurück zum Parkplatz: 10 km sind's bisher. Weil's so schön ist, schließen wir noch eine ein bisserl verkürzte Runde an und machen uns dann auf den Heimweg. Die Loipe war wg. der großen Temperaturdifferenzen zwischen Nacht und Tag nicht so ganz ideal, aber das Wetter mit dem beeindruckendem Ausblick in die Berge hat dafür voll entschädigt.

Text und Bilder: Dr. Wilfried Studeny



Bergwanderung zur Partnachalm

am 06.02.2019 mit Harald Mösbauer

 

Ein kalter, aber traumhafter Wintertag erwartete uns am Parkplatz Olympiastadion in Garmisch.
Auf der Zufahrtsstraße in die Wildenau wanderten wir zum Beginn der Partnachklamm. Hier erfuhren wir, dass der Steig am Ende der Klamm zum Graseck wegen Lawinengefahr gesperrt ist. Nachdem wir am Ende der beeindruckenden und mit vielen Eiskaskaden bestückten Klamm ankamen, wanderten wir durch eine winterliche Märchenlandschaft zur Partnachalm (995 m). Hier konnten wir unseren Kaffee oder Bier in der warmen Sonne auf der Terrasse genießen. Es boten sich herrliche Ausblicke über das Reintal zum Schachen und die Leutascher Dreitorspitzen. Der Abstieg ging über die Rodelstrecke zum Parkplatz. 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

Bildergalerie

Die Partnachalm