Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Sektion!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige IBAN!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Touren 2019

Ammergauer Hochplatte

Nochmal den goldenen Herbst genießen und ab in die Berge.
Gesagt, getan und für 4 Mädels des Dachauer Alpenvereins ging es auf die Ammergauer Hochplatte (2082 m). Vom Graswangtal übers Roggental und das Weitalpjoch wanderten sie bei ordentlichen Sturmböen auf den Gipfel. Von dort hatte man eine herrliche Aussicht auf das Alpenvorland und die umliegenden Gipfel.

Der Gipfel ist im Aufstieg schon zu sehen

Auf den schönsten Gipfel des Toten Gebirges!

Einige Bergsteiger der Ortsgruppe Dachau des Alpenvereins wollten sich davon überzeugen, ob die Spitzmauer, mit 2446 m der zweithöchste Gipfel im Toten Gebirge, ihrem Ruf als der schönste Gipfel des Toten Gebirges gerecht wird. Vom Stodertal in Oberösterreich gings zuerst aufs Priel-Schutzhaus. Schon im Aufstieg konnten die Bergsteiger die eindrucksvolle Ostseite der Spitzmauer bewundern. In weitem Bogen gings dann durch die beeindruckende Karstlandschaft von Westen auf den Gipfel. Anstatt eines Gipfelkreuzes steht auf der Spitzmauer ein tolles Edelweiß. Die Dachauer Bergsteiger wurden mit einer gigantischen Aussicht auf die umliegenden Gipfel belohnt.

Spitzmauer

Rotwandrunde am 14.09.2019

Rotwandüberschreitung auf einsamen Pfaden

Fünf Dachauer Alpenvereinsmitglieder gingen auf einsamen, teils unmarkierten Pfaden vom Ort Spitzingsee am Schwarzenkopf vorbei zum Taubenstein. Den ein wenig "alpinen" Gipfel nahmen sie natürlich gerne mit. Östlich des Waldgebietes Lämpersberg ging´s zu den Kleintiefentaler Almen hinunter und weiter auf breitem Weg zum Miesingsattel. Dort durchquerten sie ein Latschenfeld und stiegen dann steil hinauf auf dem Nordgrat zur 1884 m hohen Rotwand. Nach einer kurzen Pause und toller Aussicht in die Tauern und zum Großvenediger ging es hinab zur Einkehr am Rotwandhaus. Der Abstieg führte sie vorbei an der Kümpflscharte in den Pfanngraben. Dort ging's an wildromantischen Bachläufen, kleinen Kaskaden und tollen Gumpen vorbei zur Waitzingeralm an der Valeppstraße. Die letzte Etappe fuhren sie dann mit dem Bus zurück zum Spitzingsee.

 

Taubenstein

Lange Tafel in Dachau am 07.09.2019

Die Ortsgruppe Dachau des Alpenvereins war dieses Jahr das erste Mal bei der "Langen Tafel" mit einem Infostand und einem 6 Meter hohen Kletterturm vertreten. Trotz durchwachsenen Wetters schauten viele Bergbegeisterte und vor allem viele Kinder zum Klettern bei uns vorbei. Die Premiere war ein voller Erfolg.

 


Feuerwerk am 15.08.2019

Bei kühlem und leicht feuchtem Wetter trafen sich einige Dachauer Alpenvereinsmitglieder zum Feuerwerksstammtisch. Sie konnten sich das grandiose Feuerwerk ohne Regen um 21.30 Uhr anschauen.

 


Unterwegs im Rätikon vom 28. bis 30.07.2019

Fünf Mädels vom Dachauer Alpenverein waren drei Tage unterwegs im Rätikon. Vom Brandnertal wanderten sie über den Bösen Tritt zum Lüner See bis zur Totalphütte. Leider war das heutige Ziel, die Schesaplana (höchster Gipfel des Rätikon) wegen des starken Regens nicht möglich. Am nächsten Tag ging es bei schönem Wetter vorbei am Lüner See und über das Gafalljoch und den Prättigauer Höhenweg zur Carschina Hütte in die Schweiz. Nachdem sie am dritten Tag die Sulzfluh 2817 m bestiegen hatten, ging es abwärts über den Bilkengrat zur Lindauer Hütte. Nach einer Kaiserschmarrn-Einkehr führte der Weg sie talwärts nach Latschau, Schruns und zurück zum Ausgangspunkt nach Bludenz.


Rundtour zum Einstein am 23.06.2019

Auf der Rundtour zum Einstein gab es mehr als einen Stein auf dem Weg zum Gipfel zu überwinden, viele herrlich blühende Wiesen zu bewundern und schöne Ausblicke ins Tal zu genießen. Die umliegenden Gipfel vom Aggenstein bis zur Roten Flüh, Gimpel und Hochvogel hüllten sich in Wolken und trotz strömenden Regens bei der Anfahrt blieben die acht ("wetteroptimistischen") Damen trocken am Berg (abgesehen von einigen Schweißtropfen) und konnten einen herrlichen Tag genießen. Die Rundtour führte von Zöblen über das Lohmoos zum Einsteingipfel und zurück über den Ortsteil Berg auf dem Wanderweg im Tal, wo sie mit der
obligatorischen Kaffeeeinkehr endete.

 


Skitouren im Jamtal vom 20. bis 24.03.2019

Fünf Mitglieder der Ortsgruppe Dachau der Sektion Oberland des Deutschen Alpenvereins machten unter der Leitung von Michi Hoffmann die Gipfel rund um die Jamtalhütte unsicher. Auf dem Gipfelfoto ist die Schnapfenspitze zu sehen. Des Weiteren wurden der Grenzeck-Kopf, der Augstenberg, die Gemsspitze, der östliche Chalauskopf, die Haagspitze sowie die Vordere und Hintere Jamspitze bestiegen. Rundum perfekte Tourentage wurden mit einer grandiosen Abfahrt am letzten Tag vom Jamtalferner Richtung Scoul im Engadin gekrönt. Es gibt dort noch einiges zu entdecken, deshalb: Jamtal, wir kommen wieder!


Skitouren von der Oberlandhütte

Vom 09. bis 10.02.2019 unternahmen acht Skitourengeher der Ortsgruppe Dachau unter der Leitung von Michi Hoffmann einige Gemeinschaftstouren im Spertental rund um die Oberlandhütte. Bei besten Verhältnissen wurde am Samstag die Brecherspitze bestiegen und nach toller Abfahrt zur Wirts-Hochalm und anschließender Brotzeit noch das Floch erklommen. Es folgte eine fantastische Abfahrt in unberührtem Gelände und bestem Schnee. Nach einem zünftigen Hüttenabend erfolgte am Sonntag die Besteigung des großen Tanzkogels. Ein heftiger Föhnsturm machte die Tour zur Reifeprüfung für jeden der Teilnehmer. Die folgende Abfahrt war die Krönung eines tollen Wochenendes.

Brecherspitze

Pack Mas Mitanand auf der Bochumer Hütte

Powder, Sonnenschein und jede Menge Spaß

... das sagt alles über das lange Wochenende, bei dem der Alpenverein Dachau in den Kitzbüheler Alpen unterwegs war.

Das mittlerweile schon traditionelle "Pack Mas Mitanand" fand dieses Jahr schon zum 10. Mal statt. Stützpunkt war dieses Mal die Bochumer Hütte (Kelchalm). Die über 30 Teilnehmer konnten beim Skitourengehen und Schneeschuhgehen die ersten Spuren in den Schnee ziehen. Nach den massiven Schneefällen der letzten Zeit ist die Lawinenlage erst kurz vor der Tour auf Stufe 2 gesunken, sodass vorher noch niemand im Gebiet der Bochumer Hütte unterwegs war und die Tourengeher bei sicheren Verhältnissen den unberührten Schnee genießen konnten.

 

Gleich ists gschafft

Mit Schneeschuhen in den Nockbergen

Aufgrund der massiven Schneefälle in den Nordalpen und der Lawinensituation fiel das Ziel für eine Gruppe des Alpenvereins Dachau spontan auf die Nockberge in Kärnten. Bei gutem, aber auch sehr stürmischem Wetter und günstigen Schneeverhältnissen konnten die fünf Teilnehmer einige tolle Schneeschuhtouren machen.

Gr. Königstuhl