Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Von Pertisau am Achensee auf die Lamsenjochhütte

← zurück zur Übersicht

Dieser etwas längere Hüttenzustieg bietet sich natürlich vor allem dann an, wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist.

Fotos gesucht!

Du hast Fotos auf dieser Tour gemacht? Wir freuen uns über jedes Bild, mit dem wir die Galerie ergänzen können!

zum Upload

Zustieg Lamsenjochhütte

Tourensteckbrief

Tourenziel
Lamsenjochhütte, 1953 m, Karwendelgebirge

Start
Pertisau Bushaltestelle "Karwendeltäler", 969 m

Schwierigkeit
mittel

Dauer
4 Std.

Höhendifferenz
↑ ↓ 983 Hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte 5/3 "Karwendelgebirge Ost", 1:25.000
Download GPX


Wegbeschreibung 

Gleich hinter der Mautstelle hält man sich an Gabelung links (Weg Nr. 201) und folgt dem bestens beschilderten, breiten Fahrweg zur Falzthurnalm, die man nach etwa einer Stunde erreicht. Dahinter geht es in gleicher Richtung noch auf einem breiten Fahrweg weiter, bis man an eine Gabelung stößt.

Hier geht man am schönsten geradeaus und folgt somit dem Weg, der auf der in Gehrichtung gesehen rechten Talseite weiter führt. Zunächst wandert man noch über Wiesengelände, dann auf schmalerem Weg durch Waldpassagen und einen Seitenbach querend zur wieder freien Almfläche der Gramai Alm, wo man an einer Kapelle vorbei zum großen Gasthaus gelangt.

Von dort aus folgt man der Beschilderung zur Lamsenjochhütte (Weg Nr. 201), leicht ansteigend Richtung Süden, in den Gramaier Grund bis zum Talschluss. Nun geht es etwas steiler in Serpentinen links haltend unter die Nordwestflanken von Rauhem Knöll und Schafjöchl.

Dann quert der Weg in einem Bogen das Kar etwas flacher nach Südwesten und führt dann wieder steiler in vielen Serpentinen zum östlichen Lamsenjoch hinauf, wo von rechts der Anstieg aus der Eng hinzu stößt.

Man wendet sich also nach links (Osten) und hat kurz vor der Hütte die Wahl zwischen drei Wegvarianten. Am besten nimmt man die linke Variante, die zuletzt um einen kleinen Hügel herumführt.

Tipp

Wer mit Bus und Bahn anreist ist, kann von der Lamsenjochhütte aus das Karwendelgebirge in zwei bis drei Tagen zum Bahnhof Mittenwald durchqueren.


Tourenkarte alpenvereinaktiv.com

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.