Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

WEGweiser: Berichte der Vorstände

Wege des Alpenvereins

Seit Anfang des Jahres 2015 verfasst für jede Ausgabe der "alpinwelt" jeweils ein Vorstandsmitglied
einen Bericht zu bestimmten Arbeitsbereichen, Zielen, Unternehmungen oder Projekten der
DAV-Sektionen München & Oberland.

Untenstehend finden Sie ein Archiv aller bisher veröffentlichten WEGweiser-Artikel.


 


04/2021

Schutzgebiete in den Bergen: Wer und was wird hier eigentlich geschützt, von wem und wieso? Andreas Roth gibt einen Überblick und erklärt, warum der Schutz der Bergwelt für den Alpenverein München & Oberland nicht nur in der Satzung festgeschrieben, sondern auch Grundlage für alle weiteren Vereinszwecke ist. Der Wegweiser zum Schwerpunktthema "Schutzgebiete" aus Alpinwelt 4/2021.   

 WEGweiser 04/2021



03/2021

Gemeinsames Selbstverständnis als Wegweiser

Selfies sind die neuen Ölgemälde: Seit jeher neigt die Menschheit zur (Selbst-)darstellung, auch in den Bergen. Mit mehr Respekt und weniger Inszenierung steigt es sich trotzdem leichter, findet Martina Renner. Unser Wegweiser zum Schwerpunktthema "Laufsteg Berg" aus Alpinwelt 3/2021.   

 WEGweiser 03/2021



02/2021

Gemeinsames Selbstverständnis als Wegweiser

Stadt, Land und Berge: Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Und welche Rolle spielen wir als Alpenverein München & Oberland – der in allen drei Bereichen unterwegs ist? Der Wegweiser der Sektionsvorstände zum Schwerpunktthema "Stadt Land Berg. München und die Bayerischen Alpen – eine (un)heilvolle Beziehung?"

 WEGweiser 02/2021



01/2021

Gemeinsames Selbstverständnis als Wegweiser

Ein gemeinsames Selbstverständnis und die daraus resultierenden Werte, Ziele und Normen dienen Vereinen als Richtlinie für ihr Handeln. Die Erarbeitung eines solchen Selbstverständnisses zwischen zwei selbstständigen Sektionen mit unterschiedlicher Historie und Kultur bringt Herausforderungen mit sich, aber gibt vor allem in dynamischen Zeiten wie diesen Orientierung.   

 WEGweiser 01/2021



04/2020

Gestärkt aus der Krise

Die Corona-Krise hat die Sektionen vor neue Probleme gestellt. Doch Sorgen um den Verein musste sich Schatzmeister Fabian Elsner der Sektion Oberland nicht lange machen: „Die Sektion wurde von einer Welle an Zuwendungen getragen – sowohl in finanzieller als auch ehrenamtlicher Form“, wendet sich Fabian Elsner dankend an alle Unterstützer.

WEGweiser 04/2020



03/2020

Klare Regeln auf Hütten

Peter Dill, Stellvertretender Vorsitzender der Sektion München, schildert, wie sich die Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen der Sektionen mit viel Kreativität und Engagement für ein "fast normales" Sektionsleben in der Krise einsetzen und bittet die Mitglieder um verantwortungsvolles Verhalten zum Schutz aller.

WEGweiser 03/2020



02/2020

Engagierte Frauen gesucht

Die Zahl der weiblichen ehrenamtlich Aktiven in den Sektionen München und Oberland nimmt zwar zu, aber da ist noch viel Luft nach oben, wie Dr. Matthias Ballweg, 1. Vorsitzender der Sektion Oberland, meint: "Gemischte Führungsteams treffen bessere Entscheidungen – das ist wissenschaftlich belegt."

WEGweiser 02/2020



01/2020

Abseits der Massen

"Overtourism" ist in aller Munde, und viele Bergsteiger beklagen sich, dass es in ihren geliebten Bergen zu voll sei. Dr. Matthias Ballweg, 1. Vorsitzender der Sektion Oberland, appelliert dagegen: "Die Währung, um die Einsamkeit der Berge zu erleben, ist Genügsamkeit."

WEGweiser 01/2020



04/2019

Beim "Klimastreik" in München
Die Klimakrise ist in aller Munde, und auch die Sektionen München & Oberland mit ihrem klaren Satzungsauftrag des alpinen Naturschutzes müssen sich die Frage stellen, inwieweit sie mitreden und vor allem mithandeln wollen.
WEGweiser 04/2019


03/2019

Kampagne "Boulder statt Beton"
Der 2019 neu gewählte Vorsitzende der Sektion Oberland, Dr. Matthias Ballweg, stellt die Frage "München-Oberland: ein politischer Scheinriese?" und kündigt ein stärkeres und entschlosseneres Auftreten der beiden Großsektionen auch auf politischer Ebene an.
WEGweiser 03/2019


02/2019

Umweltfreundlich mit der Bahn in die Berge
"Neue Wege in die Alpen!", fordert Peter Dill und widmet seinen Beitrag den Vor- und Nachteilen, aber vor allem der Notwendigkeit einer umweltfreundlichen Mobilität beim Bergsport. Letztendlich führt kein Weg am Engagement jedes und jeder einzelnen vorbei.
WEGweiser 02/2019


01/2019

150 Jahre Sektion München und DAV
Anlässlich des 150. Geburtstags der Sektion München wie auch des gesamten Deutschen Alpenvereins lohnt es sich, einen Blick auf das besondere Verhältnis zwischen Sektion und Gesamtverein und damit auf das außergewöhnliche Doppelkonzept des DAV zu werfen.

WEGweiser 01/2019



04/2018

War früher alles besser?
"Der Alpenverein – ist das noch mein Verein?", fragt der Vorsitzende der Sektion München, Günther Manstorfer, ganz direkt in seinem Beitrag. Und er beschäftigt sich mit der Frage, welcher Schluss aus den aktuellen Problemen des Alpenvereins zu ziehen ist.

WEGweiser 04/2018



02/2018

Komfortabel bergauf mit E-MTB
Immer wenn im Gebirge neue (Trend-)Sportarten auftauchen, gibt es kritische Diskussionen unter den Betroffenen. Auch das Mountainbiken war anfangs heiß umstritten – heute stellt sich die Frage: Wie gehen wir mit dem neuen Trend E-Mountainbiken um?

WEGweiser 02/2018



01/2018

DAV-Hauptversammlung 2017 in Siegen
"Der" Deutsche Alpenverein – was ist das eigentlich genau? Das wird sich sicher der eine oder andere schon einmal gefragt haben. Martina Renner, stellvertretende Vorsitzende der Sektion München, erklärt die Struktur des DAV mit Bundesverband und Sektionen und erläutert, auf welch vielseitige Weise sich die Sektionen München & Oberland im Rahmen des gesamten Verbandes engagieren.

WEGweiser 01/2018



04/2017

Wegen Überfüllung geschlossen?
Wanderboom, riesige Tourismuszentren, Seilbahnen und Straßen bis in die Hochregionen: In den Alpen ist es voll geworden. Wie sollen wir damit umgehen? Gerade der Alpenverein sollte hier einen klaren Weg verfolgen und auf die Bewusstseinsbildung der Bergsteiger einwirken. Peter Dill sucht in diesem WEGweiser nach Antworten und Möglichkeiten zur Vermeidung irreversibler ökologischer Schäden.

WEGweiser 04/2017



03/2017

Integratives Bergsteigen?
Integration als gesellschaftspolitisches Thema begegnet uns täglich in den Medien. Auch im Alpenverein ist es ein Thema, wie wir mit den zu uns geflüchteten Menschen umgehen und wie man mit ihnen einzigartige Erlebnisse schaffen kann. Lorenz Teply spricht sich in diesem WEGweiser für das Engagement für Geflüchtete aus und berichtet von bereits bestehenden Initiativen, darunter die Aktionen der Jugendgruppe Omega der Sektionen München & Oberland.

WEGweiser 03/2017



02/2017

Die Hütten im Fokus
Das Thema Hütten ist heikel. So weit das Spektrum der derzeitigen Bauvarianten von der Biwakschachtel zum Berggasthof reicht, so vielfältig sind auch die Anforderungen, denen die unterschiedlichen Berghütten genügen sollen. Peter Dill spricht in seinem WEGweiser nun vom Hüttentest, der seinerseits auf eine eine ebenso turbulente Geschichte zurückblickt wie die Hütten, deren Re­nom­mee er erheben soll.

WEGweiser 02/2017



01/2017

Neue Mitglieder gesucht?
Die Mitgliedszahlen der DAV-Sektionen München & Oberland steigen kontinuierlich an. Peter Dill legt in diesem WEGweiser die Potenziale und Risiken dieses Wachstums dar. Neue Medien wie Facebook und Twitter spielen hierbei ebenso sehr eine Rolle, wie auch der Umweltschutz, die Interessensvertretung und der Wille zur Nachhaltigkeit.

WEGweiser 01/2017



04/2016

Ein Stelldichein auf Verbandsebene?
Die DAV-Sektionen München & Oberland wachsen immer weiter zusammen. Die "Plus-Mitgliedschaft", für die sich der Großteil unserer Mitglieder inzwischen entschieden hat, deckt das Angebot beider Sektionen ab. Andreas Roth und Peter Dill erläutern in ihrem WEGweiser die politischen Zusammenhänge.

WEGweiser 04/2016



03/2016

Alles andere als anonym ...
Die sogenannten "Großsektionen" werden häufig als anonym angesehen: Sie würden kaum noch dem klassischen Verein ähneln, sondern vielmehr einem modernen Reisebüro. Martina Renner entgegnet diesen Vorwürfen und stellt dabei vor allem die ehrenamtliche Arbeit innerhalb der "Großsektion" München in den Vordergrund.

WEGweiser 03/2016



02/2016

Gipfelbelagerung
An der in den letzten Jahrzehnten immer rapider gewachsenen Beliebtheit des Bergsteigens trägt der Alpenverein einen nicht zu unterschätzenden Anteil. Wie der Alpenverein mit der neuen Popularität des Bergsports verantwortungsvoll umgehen kann, erläutert Peter Dill in diesem WEGweiser.

WEGweiser 02/2016



01/2016

Auch die künstliche Beschneiung hat Grenzen.
Allerspätestens nach dem Klimagipfel in Paris ist klar, dass der Alpenraum vom Klimawandel besonders stark betroffen ist. Es gilt neue Wege für das Nebeneinander von Klimaschutz und Tourismus zu finden – und diese dann auch gut zu markieren!

WEGweiser 01/2016



04/2015

Einige Nepalesen nach der Katastrophe
Ein halbes Jahr, nachdem die Sektion München nach dem Erdbeben in Nepal 50.000 Euro an die Nepalhilfe Beilngries e. V. gespendet hatte, wird hier ein Ausschnitt aus dem Dankbrief der Nepalhilfe an die Sektion abgedruckt. Peter Dill tritt in seinem "WEGweiser" eindringlich für das humanitäre und weltweite Engagement des Alpenvereins ein.

WEGweiser 04/2015



03/2015

Die Kletterjugend in Arco
Dieser "WEGweiser" widmet sich der ehrenamtlichen Jugendarbeit innerhalb unserer DAV-Sektionen. Unser Jugendreferent Florian Schmid definiert die Ziele dieser Abteilung als die alpinsportliche Ausbildung, Umweltbildung und Persönlichkeitsentwicklung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Das wichtigste bei alldem ist und bleibt jedoch – auch ohne den Rückgriff auf Satzung und Statuten – der Spaß.

WEGweiser 03/2015



02/2015

Die (noch) grün umwaldete Spritzkarspitze
Peter Dill unterstreicht in seinem "WEGweiser" vor allem eines: Bergsteigen und der aktive Einsatz für den Schutz der Natur gehören zusammen. Anhand mehrerer Beispiele berichtet er von der konkreten Umsetzung nachhaltiger Umweltschutzziele durch die Sektionen.

WEGweiser 02/2015



01/2015

Weg von den ausgetretenen Wegen!
Die richtige Wegwahl stellt nicht nur beim Bergsteigen eine ernst zu nehmende Schwierigkeit dar. Günther Manstorfer plädiert in seinem "WEGweiser" dafür, im gesellschaftspolitischen Widerstreit klar Position zu beziehen: Für den Bergsport, für den Erhalt der natürlichen Bergwelt, für die kommenden Generationen.

WEGweiser 01/2015