Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

04.11.2011 Laber

04.11.2011 Laber 1686 m, Ammergauer Alpen

Gestartet sind wir, 13 Mitglieder des Seniorenkreises, bei sonnigem Herbstwetter an der südlichen Mauer des Kloster Ettals. Der Anstieg erfolgte erst auf einem breiten Forstweg bei mäßiger Steigung den Tiefentalgraben hinauf und führte weiter auf einem schmalen Bergsteig zu dem Sattel zwischen Ettaler Manndl und Großem Laber. Weiter ging es erst noch im Hochwald und dann über der Baumgrenze vorbei an den Felszacken der Manndlköpfe zum Laberjochhaus, wo wir unsere Mittagsrast einlegten.

Für den Abstieg wählten wir die Route über den Schartenkopf nach Oberammergau. Zuerst führte der enge Pfad ansteigend zum Laberkreuz (1686 m) und dann bergab und bergauf zum Schartenkopf (1638 m). Das war eine schöne Kammwanderung mit Panoramaaussichten zum Wettersteingebirge, den Ammergauer Bergen und auf die Seen- und Moorlandschaften des Voralpenlandes. Über den Schartenkopf hinweg ging es dann auf einem, ausgeschildert mit „nur für Geübte“, schmalen felsigen Pfad in vielen Windungen steil bergab in den Sattel am Laberköpfl und weiter an der Laberalm vorbei zur Talstation der Laber-Bergbahn. Mit bereits bei der Anfahrt geparkten Autos fuhren wir zu unserem Ausgangspunkt nach Ettal zurück. In der neben dem Wanderparkplatz befindlichen Schaukäserei mit angeschlossenem Brotzeitstüberl beendeten wir unsere erlebnisreiche Bergwanderung.

Tourenbegleitung: Bernhard Schneider
Text: Bernhard Schneider
Foto: Ilse Lechner, Anneliese Ramsauer

←Übersicht Tourenberichte