Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

31.10.2011 Fellhorn

31.10.2011 Fellhorn 1765 m, Chiemgauer Alpen

Dem feuchtkalten Nebelmorgen folgte ein warmer herbstbunter Oktobertag. Reformation sozusagen; und wir folgten den Hinweisschildern zum Fellhorn 1765m.

Der wenig reizvolle Anstieg auf einer Betontrasse mit wadlbeißenden Steilstufen bis zur Hindenburghütte konnte nur durch einen Tempomarsch verkürzt werden, dem sich verdienterweise eine Genußwanderung bis zum Gipfel anschloß. Über die Obere Hemmersuppenalm, den herrlich gefärbten Wandelwald und die Sonnenterrasse Eggenalm 1600m erreichten wir nach 2 ½ Std. den Gipfel. Die staunenswerte Rundumsicht auf Kaiser, Loferer, Kitzbühler, Chiemgauer und den Alpenhauptkamm wurde durch Rudis enzyklopädisches Gipfelwissen zum geographischen Unterricht.

Auf den sonnigen Hausbänken des bereits geschlossenen Straubinger Hauses rekelten sich Wanderer und Biker gleichermaßen mit kühlen Getränken, die der Wirt trotz laufender Winterwartung freundlicherweise ausschenkte. Der Abstieg führte nördlich des Scharwandkopfes auf schmalen Pfaden durch einen leuchtenden Zauberwald nach Blindau zurück.

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Christine Gangl
Foto: Uwe Esen, Ursula Wieseler, Christine Gangl, Ilse Lechner,  Anneliese Ramsauer

←Übersicht Tourenberichte