Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht Wank

Winterstimmung in der Partnachklammund tief verschneiter Wald rund um den Eckbauer Sonntag, 07.01.12

 

Bericht: Sibylle, Bilder Horst

Lawinenwarnstufe 3–4. Statt auf den Wank gehen wir zum Eckbauer, Hauptsache raus war unsere Devise, umso erfreuter sind wir über diese überraschend schöne Winterwanderung bei herrlichsten Schneebedingungen.

 

Die Klamm ist menschenleer, Eiszapfen verzieren das Geländer und die Felsen, fleißige Helfer haben überall die Wege geräumt, selbst auf den Treppenstufen zum Vordergraseck ist ein Einmann-Räumtrupp aktiv.

 

Der Fußweg zum Eckbauer hinauf ist dann aber doch unberührt tief verschneit und so stapfen wir durch lockeren Pulverschnee in Serpentinen durch den Winterwald.

Die Terrasse vom Eckbauer ist zwar großflächig geräumt, wir genießen unsere Mittagspause jedoch lieber in der Wirtsstube. Die Alpspitze und das Wettersteingebirge liegen sowieso in Wolken.

Für den Rückweg wählen wir den Abstieg über Wamberg – tief verschneiter Winterwald und unberührte Schneehänge Teil 2. Leider ist die Dorfkirche geschlossen, wir hätten sie gerne angeschaut.

Erst in Garmisch setzt der angekündigte Wind und Schneeregen ein. Glück muss man eben haben!

 

Bettina, Horst, Harald, Antonie und Sibylle freuen sich über den gelungenen Ausflug und versprechen im Vorbeifahren dem Wank, die obligatorische Januartour noch nachzuholen.