Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

TB_Vorderer Felderkopf

Brünstelskopf (1814 m) – Vorderer Felderkopf (1928 m)
Sonntag, 17.06.12 

Tour: Bettina Sch., Bericht: Sibylle

Schöne Rundtour vom Pflegersee aus mit herrlichem Höhenweg über 5 Gipfel des Ammergebirges zur Enningalm und weiter zum Einkehrschwung im Gasthaus am Pflegersee.

10 Bergler treibt es bei hochsommerlichen Temperaturen ins Gebirge. Mit Bettina starten Horst, Karin, Helmut, Erica, Klemens, Heinrich, Antonie, Harald und Sibylle zur schweißtreibenden Gipfelrunde. Die angenehme Kühle am Pflegersee wechselt auf dem Anstiegsweg trotz Wald schnell zu schwüler Hitze. Was geht wird ausgezogen. Am Ende des Gießenbacher Wegs verlassen wir die Forststraße und folgen ab jetzt einem schönen Bergpfad durch immer lichter werdenden Wald zum Brünstlkreuz (1734 m), an dem wir nach einer kurzen Kraxelei im Fels die erste Rast einlegen.

Von nun an geht es auf dem Kamm entlang, im steten Auf und Ab, über den Brünstelskopf (1814 m) zum Großen Zunderkopf (1895 m). Vom Tal ziehen kühlende Nebelfetzen auf, aber nach einem kurzen Zwischenabstieg und erneuter leichter Kraxelei im Fels, erreichen wir den Vorderen Felderkopf (1928 m) bei Sonnenschein zur Mittagsrast.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über vielfältig blühende Almwiesen führt uns der Weg noch zum Felderkopf (1818 m) bevor wir über einem Wiesenhang auf den Weg zur Enningalm stoßen.
Die Wirtin bereitet gerade alles für die Saison vor und so erfreuen wir uns zusammen mit zahlreichen Mountainbikern an der unglaublichen Blütenpracht auf den angrenzenden Wiesen, dem Blick auf die umliegenden Berge, der Ruhe und dem sonnigen Tag.

Für den Abstieg wählen wir nicht die Forststraße, sondern den „bikerfreien“ Waldweg F5. Zum Ausklang dieses herrlichen Bergtages gönnen wir uns bei Kaffee und Kuchen eine letzte Rast mit Blick auf den Pflegersee.