Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Radln_1_mai

Radln in den Mai

Pünktlich um 8:11 ging es mit der S-Bahn von Germering nach Tutzing mit Umsteigen in Westkreuz. In Tutzing wartete schon Karl auf uns.

 

Wir fuhren bei schönem, teils sonnigem Wetter von dort in Richtung des Bernrieder Ortsteils Karra über wenig befahrene Straßen und kamen schließlich auf einen Feld- und Waldweg. Von dort ging es weiter zu einem kleinen Weiher, wo einige Angler ihrem Hobby nachgingen. Die Natur war erwacht und die Landschaft präsentierte sich im neuen Kleid und die Bäume in einem wunderschönen hellen Grün. Überall auf den Wiesen sah man die dottergelben Blüten des Löwenzahns. Auch Wiesenschaumkraut, Schlüsselblumen zeugten vom lang ersehnten Frühling. Unterwegs lauschten wir neben dem Kuckuck auch vielen anderen Vögeln. Unser Weg führte uns noch an einigen kleineren und mittleren Weihern vorbei. Urte gab uns Einblicke in die Geologie. An der kleinen Kapelle in Hardt machten wir unsere Rast und ließen unseren Blick über die im hellen Sonnenschein liegende Weite schweifen.

 

Weiter ging es nach Wilzhofen. Eine Ringelnatter hatte sich zum Sonnenbaden mitten auf dem Waldweg platziert. Nachdem Jeannette ein Foto gemacht hatte, hat Urte die Natter "gerettet" indem sie sie vom Weg ins nahe Gras geführt hatte, denn auf dem Weg war sie durch Radlfahrer und/oder andere Fahrzeuge gefährdet.

 

 

Wir haben alle den Tag sehr genossen und zum Abschluss haben wir beim Kiosk im Strandbad Tutzing den Tag ausklingen lassen.

 

 

Mit der S-Bahn fuhren wir gegen 16:00 Uhr zurück nach Planegg von wo wir durch den Wald bei Maria Eich nach Hause geradelt sind. Insgesamt legten wir ca. 52 km zurück.

Vielen Dank an Heidi und Karl für die wunderschöne Tour!